Das Frauenbild der Philosophen

wikimedia.org
wikimedia.org

Philosophen traut man im Allgemeinen tiefere Einsichten zu als jenen Menschen, die keine berufsm├Ą├čigen Denker sind. Was sie im Laufe der Jahrhunderte ├╝ber das Wesen der Frau gesagt haben, klingt in den meisten F├Ąllen erstaunlich.

Radiowissen online bietet zum Nachh├Âren:

"Das Gl├╝ck des Mannes hei├čt: ich will. Das Gl├╝ck des Weibes hei├čt: er will." - Friedrich Nietzsche
"Das Weib ist nichts als Sexualit├Ąt, der Mann ist sexuell -und noch etwas dar├╝ber." - Otto Weininger
Zum philosophischen Frauenbild hier sind au├čerdem zu h├Âren: Arthur Schopenhauer, Max Scheler, Agrippa von Nettesheim, Paulus, Benedikt Spinoza, Charles Fourier, Gottlieb Fichte, Jean-Jacques Rousseau, Ludwig Klages, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, S├Âren Kirkegaard und John Stuart Mill.

Der Radiobeitrag dauert 18 Minuten. Dazu gibt es sieben Fragen zu beantworten.

Zum Radiobeitrag

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Ver├Âffentlicht am
27.07.2004
Link
https://www.schule.at/portale/psychologie-und-philosophie/philosophie/wissenswertes/detail/das-frauenbild-der-philosophen.html
Typ der Lernressource
Lernmaterial
Schulstufe
Sekundarstufe II (9. bis 13. Ausbildungsstufe)
Kostenpflichtig
nein