Videos von bildung.tv

Unter "Wichtig" finden Sie zahlreiche Videos mit unterschiedlichsten Gedächtnisübungen. Alle zur Verfügung gestellt von bildung.tv und direkt für den Unterricht einsetzbar.

  • Aktivieren der Sinne 

    Wir haben die Fähigkeit physisch auf fünf verschiedenen Kanälen Informationen aufzunehmen. Wir sehen nicht nur, sondern wir fühlen auch was wir sehen. Je älter wir werden, desto mehr reduzieren wir uns auf den Seh- und Hörsinn. Reaktivieren Sie wieder Ihre fünf Sinne. Detailansicht

  • Apothekerschrank

    Das Gehirn vergisst keine Informationen. Wir vergessen nur, wo wir die Informationen abgespeichert haben. Wie wir diese wieder finden? Sehen Sie selbst! Auch was unser Gehirn mit einem Apothekerschrank gemeinsam hat, erfahren Sie in diesem Clip. Detailansicht

  • Assoziationsdenken

    Die Sensibilisierung des Geistes mit purem Assoziationsdenken ist eine gute Methode, von der Oberflächlichkeit zum Detail zu kommen. Wir nehmen die Dinge bewusster wahr, wenn wir sie assoziieren ohne sie zu werten. Länge: Detailansicht

  • Beobachten und bewundern

    Nehmen Sie Platz in der Natur und genießen Sie diese! Gehen Sie weg von der Bewertung hin zur Wertschätzung. Achten Sie fünf Minuten täglich auf Dinge, die Sie normalerweise durch die Schnelllebigkeit unserer Zeit übersehen. Detailansicht

  • Die kreative Gehirnhälfte

    Durch Systeme, die vor allem die rationale linke Gehirnhälfte nähren und die rechte kreative Hälfte vernachlässigen, wird die linke Hälfte beinahe überbeansprucht. Detailansicht

    bildungs.tv

  • Finde das Kuriose!

    Finden Sie das Kuriose im Normalen – so können Sie Ihre Wahrnehmungsfähigkeit wieder steigern. Betrachten Sie Dinge wieder bewusster und genauer. Sie werden staunen, was man durch die Oberflächlichkeit im Alltag alles nicht wahrnimmt. Detailansicht

  • Gedächtnisspiel

    Die Aufgabe von der letzten Sequenz wird hier nochmals erweitert. Vorerst sehr schwierig, doch dann sehr einfach. Man muss es nur von der richtigen Seite anpacken! Detailansicht

  • Gehirn = Schwamm

    Das Gehirn saugt Informationen auf wie ein Schwamm das Wasser, vor allem im frühen Kindesalter. Wie man auch im Erwachsenenalter diese Fähigkeit wieder erlangen kann, sehen Sie in den folgenden Sequenzen. Detailansicht

  • Gehirntraining - Einführung

    "Gehirntraining - Abenteuer Denken" handelt von neuen Wegen des Lernens und des dauerhaften Behaltens. Die multiple Merkmethode von Manfred Lorenz soll Abhilfe von der selbstauferlegten Vergesslichkeit schaffen und nicht zuletzt wieder mehr Lernfreude erzeugen. Detailansicht

    bildungs.tv

  • Interesse und Neugier

    Das Gehirn funktioniert wie ein Schwamm und nimmt grundsätzlich Informationen wertneutral auf. Interesse und Neugier verstärken die Saugwirkung und das Hirn nimmt Informationen leichter auf. Detailansicht

  • Kannst du es auch langsam?

    "Ich habe gesehen, du kannst es schnell – aber kannst du es auch langsam?" Wir haben erlernt, alles so schnell wie möglich zu machen und eilen durch unser Leben. Detailansicht

  • Leichtigkeitsdenken

    Oft fehlt es an der notwendigen Leichtigkeit des Denkens, weil wir Dinge verkomplizieren. Wie Sie diese Leichtigkeit wieder erlangen können, zeigt Ihnen Manfred Lorenz in den folgenden Sequenzen. Detailansicht

  • Loci-Route

    Haben Sie schon mal mit Hilfe von einer Merkstrecke verschiedenste Begriffe eingeprägt? Manfred Lorenz zeigt Ihnen, wie die Merkstrecke funktioniert. Die Merkstrecke basiert auf der Methodik der Orte. Detailansicht

  • Logik und Kreativität

    Manfred Lorenz zeigt Ihnen, wie man die linke und rechte Gehirnhälfte in einen gegenseitigen Konflikt bringen kann und wieso Logik auch mal nicht hilfreich sondern hinderlich sein kann. Detailansicht

  • M3plus-Methode

    Es ist nicht unbedingt eine Frage der Intelligenz ob man sich was merkt oder wie viel man sich merkt. Verschiedene Merktechniken können helfen, das Lernen und Merken zu erleichtern. Detailansicht

  • Mentaltraining

    Mehr Merkfähigkeit und Gedächtnispotenzial durch Mentaltraining: Im Spitzensport ist Mentaltraining nicht mehr wegzudenken. Mentaltraining hilft aber auch beim Lernen und Merken. Sehen Sie selbst wie Merkherausforderung künftig wieder einfacher werden. Detailansicht

  • Merkfähigkeit fördern

    Der Mensch kämpft, je älter er wird, immer mehr gegen die Vergesslichkeit an. Aber wieso? Wieso fördert er nicht einfach seine Merkfähigkeit? Detailansicht

  • Momente der Stille

    Die Momente der Stille werden, je älter wir werden, immer weniger. Konnten wir uns als Kind minutenlang an den Wellen des Wassers erfreuen, verlieren wir diese Fähigkeit sehr rasch im Erwachsenenalter. Detailansicht

  • Motivation treibt uns an

    Motivation ist das, was uns antreibt. Wichtig ist für das Gehirn, dass Interesse und Spannung erzeugt wird. Ist dies der Fall, ist das Gehirn motiviert, Neues aufzunehmen und aufzusaugen wie ein Schwamm. Detailansicht

  • Ohne Zeitrahmen

    Der Faktor Zeit spielt in unserem Leben eine dominante Rolle. Auch beim Lernen bewegen wir uns immer in einem gewissen Zeitrahmen. Bewegt man sich außerhalb dieses Rahmens, wirkt sich das positiv auf unser Gehirn und somit auch auf den Lernerfolg aus. Detailansicht

  • Reframing

    Begrenztes Denken lässt sich durch einfache Spiele wieder erweitern und dies dient auch dem Lernprozess. Penetrieren Sie neun aufgezeichnete Ringe mit einem Polygon 5. Grades – alles verstanden? Detailansicht

  • Sensibilisierung der Sinne

    Bevor wir uns dem Lernprozess annehmen, sollten wir alle fünf Sinne sensibilisieren. Manfred Lorenz zeigt Ihnen eine einfache aber sehr wirksame Übung. Detailansicht

  • Visiobook

    Mehr zum Thema Visiobook „Grenzenloses Denken“. Detailansicht

  • Wissensübertragung

    Die Zusammenarbeit beider Gehirnhälften offenbart uns vielseitige Möglichkeiten. Wie funktioniert diese Zusammenarbeit? Malen Sie ein Quadrat mit drei Strichen! Detailansicht

  • Wortspiele

    Erfahren Sie neue Kreativleistungen des Gehirns durch einfache Wortspiele. Ihre Logik wird versuchen, sich dagegen zu wehren. Versuchen Sie es einfach mal! Detailansicht

  • Zeiträume fühlen

    Haben Sie schon einmal Zeiträume gefühlt? Manfred Lorenz zeigt Ihnen in dieser Sequenz, wie Sie mit Zeitdruck umgehen können und wie relativ die Zeit doch in Wahrheit ist. 30 Sekunden genügen! Detailansicht

  • Übungsbeispiele - Konzentrationsfähigkeit

    Synchronisieren Sie mit einfachen Übungen Ihre beiden Gehirnhälften und steigern Sie so Ihre Konzentrationsfähigkeit. Vor Prüfungen können diese Übungen Wunder wirken! Detailansicht

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
24.04.2012
Link
https://www.schule.at/portale/psychologie-und-philosophie/psychologie/gedaechtnis-und-lernen/gedaechtnistraining/detail/videos-von-bildungtv.html
Kostenpflichtig
nein