Wirkungen des Ausdauertrainings auf die Psyche

Die zahlreichen positiven Auswirkungen des Ausdauertrainings auf den Organismus (Herz-Kreislaufsystem, Stoffwechsel, Blutdruck, etc.) sind allgemein bekannt. Regelmäßige sportliche Betätigung wirkt sich aber auch günstig auf das Nervensystem aus und trägt durch eine Stärkung des parasympathische ...

sportunterricht.de

Die zahlreichen positiven Auswirkungen des Ausdauertrainings auf den Organismus (Herz-Kreislaufsystem, Stoffwechsel, Blutdruck, etc.) sind allgemein bekannt. Regelmäßige sportliche Betätigung wirkt sich aber auch günstig auf das Nervensystem aus und trägt durch eine Stärkung des parasympathischen Systems zur allgemeinen Erholung, einer Stoffwechselökonomisierung und zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit bei.

 

Diese positiven Wirkungen eines gemäßigten Ausdauertrainings werden auch zur Linderung bei depressiven Verstimmungen eingesetzt.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
sportunterricht.de
Veröffentlicht am
01.07.2001
Link
https://www.schule.at/portale/psychologie-und-philosophie/psychologie/seelische-gesundheit/depression/detail/wirkungen-des-ausdauertrainings-auf-die-psyche.html
Kostenpflichtig
nein