Farbempfindungen

Die Energiestrahlung Farbe wird vom menschlichen Körper ganz deutlich wahrgenommen. Den wissenschaftlichen Beweis dafür erbrachte der Begründer der rationalen Lichttherapie, Prof. Nils Finsen, der für seine Forschungsarbeit über Licht und Farben 1903 den Nobelpreis für Medizin erhielt....

Die Energiestrahlung Farbe wird vom menschlichen Körper

ganz deutlich wahrgenommen. Den wissenschaftlichen Beweis dafür erbrachte

der Begründer der rationalen Lichttherapie, Prof. Nils Finsen, der für

seine Forschungsarbeit über Licht und Farben 1903 den Nobelpreis für

Medizin erhielt.

Man führte einen Blinden in einen Raum, der in einem kalten

Blau gehalten war und stellte fest, dass seine Körpertemperatur daraufhin

ganz deutlich sank. Als der Blinde dann einen roten Raum betrat, stieg seine

Körpertemperatur an – obwohl die Temperatur beider Versuchsräume

messbar gleich hoch waren.

Interessant ist auch ein Bericht, dass Geisteskranke, die als unheilbar galten,

allein durch die Wirkung der Farben wieder geheilt werden konnten.

Tobsüchtige beruhigen sich im „Blauzimmer“

und melancholische, depressive und lebensmüde Menschen erholten sich in

einem orangegelben Raum zusehends und gewannen mehr Lebensenergie.

Farbschwingungen sind dazu in der Lage, den in Unordnung geratenen

Organismus harmonisch auszugleichen. Diese Erkenntnis hatte man auch in den

U.S.A. genutzt und aggressive Häftlinge in rosafarbenen Gefängniszellen

untergebracht. Man konnte beobachten, dass sich diese Menschen daraufhin deutlich

beruhigten und schließlich mehr soziales Verhalten zeigten.

Mit der Farbe Blau verbindet sich die Vorstellung von Weite

und Großzügigkeit. Das fand sich betätigt, als man für

ein Experiment eine Halle blau ausmalte und Versuchspersonen ihre Länge

daraufhin bis zu einem Viertel länger einschätzten als sie tatsächlich

war.

Wie man an diesen Beispielen erkennen kann, werden die jeweiligen Farbschwingungen

aufgenommen und die Farben lösen dann ihrerseits psychologische Wirkungen

aus und führen so zu bestimmten Eindrücken und Gemütsstimmungen.

 

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.07.2001
Link
https://www.schule.at/portale/psychologie-und-philosophie/psychologie/wahrnehmung/farbwirkung/detail/farbempfindungen.html
Kostenpflichtig
nein