ePilot: Archiv

Der ePilot ist der perfekte Lotse durch den eDschungel und macht sich wöchentlich im Web auf die Suche nach pädagogisch wertvollen kostenfreien Angeboten für Ihren Unterricht. …und sollten dabei Fragen zum Angebot oder den Einsatz offen bleiben, können Sie dazu den betreffenden ePilot kontaktieren.


Tipps für zahlreiche Fächer werden auf epilot.schule.at mit fachdidaktischem Kommentar gepostet. Das Spektrum der Fundstücke reicht von einfachen Printmaterialien über Lernpfade bis hin zu unterrichtsrelevanten Videos, Podcasts, Apps, usw. So ist bestimmt auch für Sie etwas Passendes dabei!

Sie können die Tipps für Ihre Gegenstände auch ganz bequem als RSS-Feed abonnieren. Diese Feeds lassen sich im Übrigen auch in die eigene Lernplattform einbinden. Wie schnell und einfach das geht sowie die entsprechenden Links erfahren Sie auf ePilot.schule.at

ePilot ist Teil des  eLearning-Unterstützungspakets der NMS

Sortieren nach


  • ePilot: Wanderworkshop

    In 20 Stationen lädt vielfältiges, attraktiv gestaltetes Material zum Bauen und Experimentieren, zum Analysieren, Sehen und Begreifen ein. Auf der website wird der Geometrie-Wanderworkshop detailliert vorgestellt und beschrieben. Detailansicht

  • ePilot: Frontalrisse

    Der Link enthält 75 sorgfältig aufbereitete Videos mit step-by-step-Anleitungen für die grundlegenden geometrischen Konstruktionen der Sekundarstufe 1. In den Videos 66 bis 75 geht es um das Darstellen von Flächen bzw. Körpern in einem Frontalriss. Detailansicht

  • ePilot: Gotische Ornamente

    Allgemeinbildende und fächerübergreifende Aspekte und Themen sollen im GZ-Unterricht immer wieder Platz haben. Wichtige Baustile könnten in Kooperation mit BE, Geschichte und TEW behandelt werden. Detailansicht

  • ePilot: Kugelbahnen

    Beim Bauen einer virtuellen Kugelbahn wird das räumliche Vorstellungsvermögen in spielerischer Weise trainiert. In der „Bahnengalerie“ gesammelte Musterbeispiele regen die Fantasie und Spielfreude an. Detailansicht

  • ePilot: Illusion

    Impossibile – unmögliche Figuren – rufen immer Erstaunen hervor. Hier wird eine unmögliche Bewegung gezeigt – Kugeln rollen scheinbar nach oben. Detailansicht

  • ePilot: Berufsorientierung

    Der Fachverband der Geometrie (ADG) hat in einem Schreiben namhafte Vertreter der Wirtschaft gebeten, den Wert des Raumgeometrieunterrichts aus ihrer Sicht zu beschreiben. Im empfohlenen link sind bisher eingelangte Antworten zusammengefasst. Detailansicht

  • ePilot: SketchUp

    Das Programm Google SketchUp erfreut sich zunehmender Beliebtheit, weil damit sehr rasch herzeigbare Bilder generiert werden können. Die übersichtliche Oberfläche, die vielen praktischen Features und die Möglichkeit, Objekte aus dem Internet in eine Arbeit zu integrieren bzw. ... Detailansicht

  • ePilot: Glückwunschkarte „Endless Love“

    Auf der Homepage eines deutschen Grafikdesigners findet sich eine Fülle von professionell erstellten Werken, die als Anregung und teilweise auch als direkte Vorlage für kreativ gestaltete geometrische Modelle dienen können. Detailansicht

  • ePilot: CAD-Einführung

    Der Lehrplan für GZ beinhaltet das Kennenlernen und sinnvolle Einsetzen geeigneter CAD-Programme. Auf der diesmal empfohlenen website finden sich zahlreiche Materialien für die derzeit in GZ gebräuchlichen Programme GAM, Sketchup und CAD-3D. Detailansicht

  • ePilot: Der CAD-Modellierwettbewerb

    Der österreichweite CAD-Modellierwettbewerb findet in diesem Schuljahr bereits zum 7. Mal statt. Das Thema lautet diesmal „In den Ferien“ und lässt wohl sehr viel Gestaltungsfreiraum. Detailansicht

  • ePilot: Platonische Körper

    Symmetrie und Regelmäßigkeit wirken anziehend und faszinierend. Die fünf Platonischen Körper sind die regelmäßigsten Polyeder. Die Flächen sind jeweils kongruente regelmäßige Vielecke. Detailansicht

  • ePilot: Bauen mit Würfeln

    Interaktives Bauen mit Würfeln in vielfältigen Aufgabestellungen. Die sofortige Kontrollmöglichkeit erlaubt weitgehende Selbsttätigkeit der SchülerInnen. Detailansicht

  • ePilot: Raumvorstellung

    Das räumliche Vorstellungsvermögen ist ein wesentlicher Teil der menschlichen Inelligenz. Eines der Hauptziele des GZ-Unterrichts ist das Trainieren dieser Fähigkeit, die in vielen Berufen, nicht nur in technischen, eine wesentliche Rolle spielt. Detailansicht

  • ePilot: Soma-Würfel

    Würfel eignen sich vom Kleinkindalter an hervorragend zum Erfahren und Erfassen räumlicher Situationen. Der Somawürfel kann im Anfangsunterricht in GZ sehr gewinnbringend eingesetzt werden. Detailansicht