ePilot: Platonische Körper

Symmetrie und Regelmäßigkeit wirken anziehend und faszinierend. Die fünf Platonischen Körper sind die regelmäßigsten Polyeder. Die Flächen sind jeweils kongruente regelmäßige Vielecke.

Infos zum Linktipp

Unterrichtsthema: Regelmäßige Körper

Die empfohlene Lernumgebung der Uni Bayreuth bietet umfangreiche Informationen zum Thema (geometrische Eigenschaften, verwandte Körper, Verallgemeinerungen, Historisches). Die eingebauten Applets sind sehr anregend und animieren zum Experimentieren. Insbesondere auf das Erstellen von Netzen im link „Modell basteln“ und den link „3D-Werkstatt“ möchte ich in diesem Zusammenhang hinweisen. Die Sprache ist teilweise nicht altersadäquat und bedarf vermutlich zusätzlicher Erläuterungen.

Tipp zum Unterrichtseinsatz

Der empfohlene link kann zur Vertiefung des Themas „Regelmäßige Körper“ eingesetzt werden. Die Applets erlauben das experimentelle Erforschen verschiedener Fragestellungen, z. B.:
Warum gibt es nur fünf regelmäßige Polyeder?
Wie sehen die Netze der Platonischen Körper aus?
Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Würfel und regelmäßigem Oktaeder?

Die website bietet vielfältiges und anregendes Material. Die teilweise nicht altersadäquate Sprache erfordert allerdings genauere Anleitungen bzw. Erläuterungen durch die Lehrperson oder durch ein Arbeitsblatt.

“Die website bietet vielfältiges und anregendes Material. Die teilweise nicht altersadäquate Sprache erfordert allerdings genauere Anleitungen bzw. Erläuterungen durch die Lehrperson oder durch ein Arbeitsblatt.“

Ich hoffe, die website enthält sowohl für Sie und Ihre Unterrichtsplanung als auch für Ihre SchülerInnen viele interessante Anregungen und Ideen.
Ihr ePilot Manfred Blümel.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
18.12.2012
Link
https://www.schule.at/portale/raumgeometrie-gz-dg-cad/epilot/detail/epilot-platonische-koerper.html
Typ der Lernressource
Experiment
Lernmaterial
Kostenpflichtig
nein