Dürer, Albrecht: Vnderweysung der Messung: mit dem Zirkel vn[d] Richtscheyt

Die "Vnderweysung" kann mit Fug und Recht als erstes DG-Lehrbuch in deutscher Sprache angesehen werden (1525)

Zum Lesen des Buches

Es behandelt eine Reihe von geometrischen Problemen (reguläre Polygone, Polyeder, Konchoiden, Kegelschnitte, Schnitte von Kegeln, architektonische Objekte, Ornamente, "Fonts", wie wir heute sagen würden, Schatten u.v.m.), nicht nur die Raumgeometrie und erweist seinen Verfasser als begnadeten Mathematiker und Geometer, nicht nur als genialen Maler, als der er normalerweise bekannt ist.

Die Schrift ist etwas mühsam zu lesen, es empfiehlt sich daher, die Transkription zu verwenden. In seinem Buch arbeitet er durchgehend in Auf- und Grundriss. Für den Leser angenehm ist, dass Zeichnung und Beschreibung direkt nebeneinander stehen, so dass eine Verfolgung des Textes in der Konstruktion ermöglicht wird. Zwei Stiche zeigen jedenfalls, dass er das Prinzip der Perspektive (Augpunkt, Sehstrahl, Bildebene) klar verstanden hat, möglicherweise besser als seine italienischen Kollegen, obwohl er sie praktisch nie verwendet hat.

Weitere Informationen

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Zum Lesen des Buches
Veröffentlicht am
11.01.2013
Link
https://www.schule.at/portale/raumgeometrie-gz-dg-cad/klassische-fachgebiete/geometrie-und-kunst/detail/albrecht-duerer-vnderweysung-der-messung-mit-dem-zirkel-vnd-richtscheyt.html
Kostenpflichtig
nein