Kinematik

wikimedia.org / Ruizo

Kinematik - Geometrie der Bewegungen
Jede Bewegung läßt sich erhalten durch Abrollen einer Gangpolkurve auf einer festen Rastpolkurve.
Andererseits lassen sich viele Bewegungen durch einfache Mechanismen beschreiben (z.B. Gelenkvierecke).

Mit Hilfe der DGS lassen sich viele Bewegungen simulieren und als htm exportieren.

  • Lazar, Harald: Ebene Getriebe animiert mit Cinderella

    erstellt im Rahmen der Diplomarbeit "Analyse ebener Getriebe mit Verwendung Dynamischer Geometrie-Software" Inhalt: + Kegelschnitte + Geradführungen und Inversoren + Angenäherte Geradführungen + Getriebe aus dem Alltag Detailansicht

    geometrie.tuwien.ac.at

  • Bär, G.: Ebene Kinematik (Skriptum, PDF)

    Ein wunderbares Script zur Vorlesung "Ebene Kinematik" von Prof.Dr.G.Bär, Institut für Geometrie TU Dresden ("was Sie brauchen, steht drin, und was nicht drin steht, brauchen Sie nicht") Detailansicht

    math.tu-dresden.de

  • Wikipedia: Koppelgetriebe

    Koppelgetriebe sind Getriebe, die Drehbewegungen in geradlinige oder schwingende Bewegungen umwandeln, auch umgekehrt. Detailansicht

    de.wikipedia.org

  • Wankelmotor

    Der Wankelmotor ist ein Rotationskolbenmotor (RKM), der nach seinem Erfinder Felix Wankel benannt ist. Detailansicht

    de.wikipedia.org

  • Wikipedia: Zykloide

    1 Mathematische Darstellung der Zykloiden - 2 Eigenschaften der Zykloide 3 Epi- und Hypozykloide - 4 Zykloidenverzahnung in der Getriebetechnik 5 Wichtigste Erkenntnisse im 17. Jahrhundert Detailansicht

    de.wikipedia.org

  • Zahnräder - wikipedia

    Das Maschinenelement Zahnrad ist ein Rad mit über den Umfang gleichmäßig verteilten Zähnen. Es wird vorwiegend zur Übertragung zwischen zwei Drehungen (Paarung zweier Zahnräder) oder einer Drehung und einer geradlinigen Bewegung (Paarung eines Zahnrades mit einer Zahnstange) gebraucht. Zahnrad-P ... Detailansicht

    de.wikipedia.org

  • Dankert/Dankert: Technische Mathematik

    Zeigt eine Reihe von Animationen. Zu jeder davon kann eine ausführlichere Erklärung eingeblendet werden. Viergelenkketten Krümmungskreise an eine Bahnkurve Planetengetriebe Bewegung eines Punktes eines rollenden Rades Detailansicht

    tm-aktuell.de

  • Rill, Georg: Technische Mechanik

    Die Mechanik ist eine sehr alte Wissenschaft. Bereits Archimedes (285 – 212 v. Chr.), ein bedeutender Wissenschaftler des klassischen Altertums, formulierte die Hebelgesetze und untersuchte den Flaschenzug. Seine Formulierung des Gesetzes vom Auftrieb ist heute als Archimedisches Prinzip bekannt. Detailansicht

    zum Text

  • Neubert, Falko: Die 4 Dimensionen – Quaternionen in der Kinematik (PDF)

    1. Workshop Robotik an der Hochschule Mittweida (FH) Institut für Automatisierungstechnik 2004 Dipl.-Ing. (FH) Falko Neubert Detailansicht

    mathe.tu-freiberg.de

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
29.04.2011
Link
https://www.schule.at/portale/raumgeometrie-gz-dg-cad/themen/detail/kinematik.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein