Klassische DG-Lehrbücher

Hier werden Links zu Originaltexten/Übersetzungen klassischer Lehrbücher zur darstellenden Geometrie gesammelt. An erster Stelle steht das Lehrbuch des Begründers der darstellenden Geometrie, Gaspard Monge. Auf Werke, die sich auf Teile des Lehrplanes beziehen, soll ebenfalls verwiesen werden.

  • Francesca, Piero della: Prospectiva Pingendi

    Der Autor, auch: Petrus Pictor Burgensis genannt, 1420-1492, war ein begnadeter Mathematiker, Maler und Kunsttheoretiker und (neben vielen anderen Werken) auch Verfasser der berühmten "Prospectiva Pingendi". Detailansicht

  • Dürer, Albrecht: Vnderweysung der Messung: mit dem Zirkel vn[d] Richtscheyt

    Die "Vnderweysung" kann mit Fug und Recht als erstes DG-Lehrbuch in deutscher Sprache angesehen werden (1525) Detailansicht

    Zum Lesen des Buches

  • Pozzo, Andrea del: Prospettiva de' pittori e architetti

    1. Bd: Prospettiva / de Pittori / et Architetti / d´Andrea Pozzo / della Compagnia di Giesu: / Parte Prima. / In cui s´indegna il modo più sbrigato di mettere / in prospettiva tutti i disegni d´Architettura. 2. Bd: Fernsehkvnst / Deren Mahlern / und / Bawmeistern, / ... Detailansicht

    Zur Ansicht beider Bände

  • Monge, Gaspard: Darstellende Geometrie

    Sein klassisches Werk erschien 1798. Der Link führt zum Scan der deutschen Übersetzung von Robert Haussner, die 1900 in Leipzig (Verlag von Wilhelm Engelmann) herausgekommen ist. Detailansicht

    name.umdl.umich.edu/abn3249.0001.001

  • Hjelmslev, Johannes Trolle: Darstellende Geometrie

    Das Werk von Hjelmslev, Professor an der Technischen Hochschule in Kopenhagen, erschien 1914 bei Teubner als zweiter Band der Reihe "Handbuch der angewandten Mathematik", herausgegeben von H. E. Timerding. Detailansicht

    name.umdl.umich.edu/ACV4859.0001.001

  • Müller, Emil: Lehrbuch der darstellenden Geometrie für technische Hochschulen

    Emil Adalbert Müller (1861 - 1927) gilt Begründer der Wiener Schule der Darstellenden Geometrie. In der Einleitung definiert Müller: Die darstellende Geometrie kann als diejenige Wissenschaft erklärt werden, welche lehrt, Raumgebilde (Punkte, Linien, Flächen, Körper) abzubilden und Aufgaben ... Detailansicht

    Zur Ausgabe von 1908

  • Pacioli, Fra Luca: De Divina Proportione

    1445-1514 oder 1517, italienischer Mathematiker und Franziskaner. Autor vieler Bücher, u.a. der ersten Beschreibung der "Doppelten Buchführung" und (hier relevant) einer Reihe mathematischer Bücher. Im Bild bei der Arbeit an einem mathematischen Traktat, im Hintergrund möglicherweise Leonardo. Detailansicht

    Nachdruck

  • Schoenflies, Artur: Einführung in die Hauptgesetze der Zeichnerischen Darstellungsmethoden

    erschienen 1908 ein sehr schönes DG-Lehrbuch aus der guten alten Zeit. Interessant eine Art Einschneideverfahren für die Perspektive. Detailansicht

    zum Buch

  • Nian Xiyao 年希堯: Shixue jingyun 視學精蘊

    Almost 100 years after the death of Matteo Ricci in Peking (Ricci died in 1610 and Castiglione arrived in Peking in 1715), a famous Italian Jesuit, who was an architect and a painter, Giuseppe Castiglione, continued the Ricci way of dialoguing with Chinese artists by introducing Western techniques .. Detailansicht

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
28.02.2013
Link
https://www.schule.at/portale/raumgeometrie-gz-dg-cad/themen/detail/klassische-dg-lehrbuecher.html
Kostenpflichtig
nein