• Dieda oder Das fremde Kind

    Ursel wird aufs Land geschickt, da die Situation in Wien immer gefährlicher wird. Der Zweite Weltkrieg neigt sich offensichtlich dem Ende zu, Ursels Vater ist Arzt und im Dauereinsatz, Ursels Stiefmutter erwartet ein Kind.Das ist alles zu viel für das kleine Mädchen, noch dazu, wo ... Detailansicht

  • Krieg und Freundschaft

    Verroen hat diesen schmalen Band, der wirklich lesenswert ist, mit 88 Jahren geschrieben. Detailansicht

  • Überleben!

    Überleben ist ja eines der Grundthemen von Pausewangs Erzählwerk – sei es in einer "feindlichen" Umgebung, in einer echten Bedrohung (Schewenborn wurde ja fast zum Synonym), sei es in einer ungewohnten Situation. In ihrem neuen Buch berichtet Pausewang vom Überlebenskampf einer Handvoll Kinder ( ... Detailansicht