Schultaschenzeit! Worauf es beim Kauf ankommt

(c) Thinkstock/iStock/wojciech_gajda
(c) Thinkstock/iStock/wojciech_gajda

Es ist nicht mehr weit bis Ostern. Bei vielen Familien ist damit auch der Kauf einer neuen Schultasche für den Nachwuchs verbunden. Soll es die Eiskönigin oder doch lieber das Einhorn als Motiv sein? Oder vielleicht das Star Wars, Ninja oder Spaceshuttle-Motiv?

Der Schultaschenkauf ist für Eltern oft eine schwierige Herausforderung, zählt doch für die Kinder hauptsächlich das Lieblingsmotiv und meist nicht die Sicherheit oder Umweltfreundlichkeit der Schultasche. Vor Ostern werden erfahrungsgemäß die meisten Schultaschen verkauft. Um Ihnen beim Kauf Unterstützung zu bieten, wird von "Clever einkaufen für die Schule" eine Einkaufshilfe für Schultaschen und Rucksäcke zur Verfügung gestellt. So sehen Sie auf einen Blick, welche Schultaschen und Rucksäcke empfehlenswert sind.

Unter die Lupe genommen wurden:

  • Hersteller, die Schultaschen mit einer geprüften Sicherheitsausstattung anbieten
  • Modelle, die nachweislich ergonomisch geprüft sind
  • Garantiedauer
  • Ob der Hersteller ein Reparaturservice bietet

Schultaschen-Liste 2017
Schultaschen-Liste 2017 (Modelle mit andersfarbigen Warnflächen als DIN)
Schulrucksack-Liste 2017

Unverzichtbar bleibt natürlich immer das Probetragen der Schultasche oder des Schulrucksacks. Am besten befüllt mit Schulsachen oder Büchern und praxisnah einmal mit angezogenem T-Shirt und einmal mit dickem Pulli oder Jacke für kältere Tage.

Mindestanforderungen für Schultaschen / Zeichen, auf die Sie achten sollten:


Geprüfte Sicherheit
Geprüfte Gebrauchstauglichkeit


Gilt für Schultaschen
Eine nach DIN 58124 geprüfte Schultasche erfüllt neben der Sicherheit auch die in der Norm stehenden Anforderungen für den Alltagsgebrauch.
Bei der Schultasche muss die Prüfstelle (TÜV, LGA, etc) oder das GS Zeichen mit DIN 58124 Prüfhinweis angegeben sein. DIN geprüfte Schultaschen sind optisch gut an den eingearbeiteten Warnfarben zu erkennen (grell orange-rot, gelb).


Geprüft ergonomisch und bewegungsfreundlich gestaltet

Das AGR-Gütesiegel ist ein anspruchsvolles Label und kennzeichnet die ergonomisch bewiesene Qualität von Schultaschen und -rucksäcken nach dem AGR-Standard. Arbeitsgemeinschaft Gesunder Rücken e.V.

Das IGR-Gütesiegel „Ergonomisches Produkt“ überprüft nach den Kriterien der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer und -lehrerinnen e.V.http://www.igr-ev.de

BAG Qualitätssiegel „erprobt und empfohlen - besonders bewegend“
Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltung- und Bewegungsförderung e. V. zeichnet Produkte / Projekte / Initiativen / Konzepte aus, die komplexe und spontane Bewegungsaktivitäten ermöglichen. Zu erkennen am Hinweis BAG Qualitätssiegel „erprobt und empfohlen“.


Für Textilien, die nach dem bluesign® System zertifiziert sind, werden ausschließlich die nach einer strengen Kriterienliste zugelassenen Chemikalien und Komponenten verwendet. Dies betrifft eingesetzte Chemikalien, Textilien und auch Textilien aus Recycling-Material z.B. aus gesammelten PET-Flaschen. Die Einhaltung wird streng überprüft. Hersteller, die bluesign® Systempartner sind und solche Textilien in ihren Produkten verwenden, verpflichten sich, ihre Umweltleistungen kontinuierlich zu verbessern, was sich auch auf das Endprodukt Schritt für Schritt auswirkt.


Mindestanforderungen für Schulrucksäcke

Für Schulrucksäcke gibt es leider noch keine Industrienorm mit Mindestanforderungen, die geprüft werden können. Achten Sie aber auf folgende Anforderungen:

  • Ein dem Alter angemessenes Leergewicht bei einem Innenraumvolumen von mind. 15 l (im Grundschulalter ca. 1300g, im Mittel- und Oberstufenalter ca. 1500g)
  • Komfortabler Tragegriff
  • Schulterträger/Tragegurte: gut gepolstert, ausreichend breit, leichtgängig verstellbar, rutschsicher
  • Fächeraufteilung: mehrere Fächer - schwere Gegenstände nah am Körper platziert
  • Rückenteil: ergonomische Konturierung, druckstabil, atmungsfreundlich (Belüftungsrillen), rutschfest, seitliche Führung
  • Brustgurt: längen- und höhenverstellbar
  • Becken-/-Hüftgurt (abnehmbar) mit weich gepolsterter Beckenflosse zur Lastverteilung auf den stabilen Hüftbereich
  • Tunnelzug mit Kompressionseffekt, Kompressionsgurt
  • Verstärkter Boden, sicherer Stand
  • Rückenlängenanpassung
  • Sicherheit/Sichtbarkeit: reichlich eingearbeitete Reflektoren, Flächen mit Warnfarben oder Sicherheits-Sets zum Anzippen in Warnfarben

„Clever einkaufen für Büro und Schule“ ist eine Initiative des  Ministeriums für ein lebenswertes Österreich. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.schuleinkauf.at und www.umweltzeichen.at

Fotos: BMLFUW/Christopher Fuchs