ZUSAMMEN:ÖSTERREICH – Angebote für Schule und Kindergarten

Foto (c) Franz Weingartner
Foto (c) Franz Weingartner

„Machen Sie Integration an Ihrer Schule zum Thema: Laden Sie Integrationsbotschafter/innen ein, stöbern Sie durch über 100 kostenlose Lernmaterialien zum Thema oder holen Sie sich die Ausstellung »Migration – Integration – Asyl« an Ihre Schule - all das bietet die Initiative „ZUSAMMEN:ÖSTERREICH“.“


SCHULBESUCHE

Foto: Z:Ö (C) Christian Georgescu

Was ist ein ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Schulbesuch?
Im Mittelpunkt der ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Schulbesuche stehen Integrationsbotschafter/innen: Zuwander/innen und Flüchtlinge, die ihren Integrationsweg erfolgreich gemeistert haben. Sie besuchen Schulen in ganz Österreich, um über ihre Erfahrungen in Bildung, Beruf und Gesellschaft zu sprechen. Unter dem Motto „Meinung sagen, alles fragen“ diskutieren sie mit Schüler/innen offen über Themen wie Zusammenleben oder Vorurteile und streichen hervor, dass Erfolg keine Frage der Herkunft ist. So motivieren sie Schüler/innen mit und ohne Migrationshintergrund, ihre Chancen zu erkennen und zu nutzen.

Wer sind die ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Integrationsbotschafter/innen?
Die Integrationsbotschafter/innen stehen für gelungene Integration durch Leistungs- und Einsatzbereitschaft. Sie kommen aus verschiedensten Ländern und Religionsgemeinschaften und sind bekannte Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Kultur genauso wie „Held/innen von nebenan“. Durch ihre vielseitigen Zugänge verknüpfen sie den abstrakten Begriff der Integration mit greifbaren persönlichen Lebensgeschichten. Das ermöglicht eine authentische Auseinandersetzung mit Fragen rund um Zuwanderung oder Flucht.

Was bringt ein ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Schulbesuch?
Durch die Besuche der Integrationsbotschafter/innen erhalten Schüler/innen die Möglichkeit, sich mit anderen Kulturen, Religionen und Lebensweisen auseinanderzusetzen und Denkmuster kritisch zu hinterfragen. Das fördert ein besseres Integrationsklima. Anhand der persönlichen Lebensgeschichten der Integrationsbotschafter/innen können sich die Schüler/innen zudem eine eigene Meinung über Integration bilden.

Wie läuft ein Schulbesuch ab?
Die Schulbesuche sind kostenlos, dauern rund 1,5 Stunden und werden durch das ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Projektteam organisiert und moderiert. Zu jedem Schulbesuch kommen zwei bis vier Integrationsbotschafter/innen mit.

>> Hier geht’s zur Buchung



LERNPLATTFORM

Lernplattform von Z:Ö

Auf www.zusammen-oesterreich.at/lernplattform gibt es über 100 fertig ausgearbeitete Lernmaterialien und Aktivitäten rund um Migration, Integration und Zusammenleben, die von Pädagog/innen entwickelt wurden. Ziel der Plattform ist es, die facettenreiche Integrationsthematik praxisnah für verschiedenste Unterrichtsfächer aufzubereiten.

Als Pädagog/in finden Sie auf der Lernplattform Materialien für den Einsatz im Kindergarten, in der Volksschule sowie in den Sekundarstufen I und II. Besonders praktisch: Sie können nach rund 30 verschiedenen Gegenständen filtern und mit nur wenigen Klicks die passenden Lernmaterialien auswählen. Ob beim Spielen, in der Turnstunde oder im Geschichts-, Deutsch- oder sogar Physikunterricht: Integration kann überall Thema sein. Die Lernmaterialien unterstützen unterschiedliche Lernziele und werden zu sechs Themenschwerpunkten angeboten:

  • Information und Bewusstsein
  • Identität
  • Vorurteile
  • Integration
  • Religion
  • Interkulturalität, Gruppendynamik und Konfliktmanagement

Wie kann ich meine Schüler/innen einbinden? - Viele Projekte verfügen über interaktive Online-Aufgaben, die Sie Ihren Schüler/innen auf der Plattform zur Verfügung stellen können. In einer Übersicht sehen Sie die aktuellen Arbeitsfortschritte Ihrer Schüler/innen und können sich ihre Abgaben herunterladen.

Kann ich eigene Lernmaterialien veröffentlichen? - Wenn Sie eine Idee für eine Unterrichtseinheit oder Aktivität rund um die Themen Migration, Integration und Zusammenleben haben, laden wir Sie herzlich ein, diese auf der ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Lernplattform zu veröffentlichen.

Welche Vorteile habe ich durch die kostenlose Registrierung? - Sie können die Lernplattform kostenlos nutzen und sich alle Angebote in der Übersicht ansehen. Durch die kostenlose Registrierung haben Sie darüber hinaus Zugang zu allen Funktionen und können sich zu jedem Lernmaterial individuell erstellte Arbeitsblätter mit Hintergrundinformationen und Beschreibungen der jeweiligen Arbeitsschritte ausdrucken. Zudem verfügt jedes Lernmaterial über eine Stundentafel, die Auskunft gibt, wieviel Zeit und welche Materialien Sie für die Aktivitäten benötigen.



DIE AUSSTELLUNG »Migration – Integration – Asyl«

ZUSAMMEN:ÖSTERREICH – Die Ausstellung bereitet die aktuellen Themen „Migration – Integration– Asyl“ neu und innovativ auf. Sie lädt die Besucher/innen zum aktiven Mitgestalten, Begreifen und Reflektieren ein. Information, Diskussion, Lernerfahrung und Erlebnis finden gleichzeitig statt.

Die Besucher/innen der Ausstellung »Migration – Integration – Asyl« …

  • setzen sich mit gängigen Vorurteilen und Klischees auseinander.hören persönliche Geschichten, die Vorurteile abbauen und Motivation schaffen.
  • erleben abstrakte Themen interaktiv.
  • erfahren Spannendes über die Geschichte der Migration in Österreich.
  • lernen Lösungsansätze für die Herausforderungen der Integration kennen.
  • nehmen an Diskussionen zu aktuellen Integrationsthemen teil.

Wie buche ich die Ausstellung? - Wenn Sie die Ausstellung in Ihre Schule holen möchten, kontaktieren Sie das ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Team.
Tipp: Es wird für jede Schule eine individuelle Ausstellung mit umfangreichem Begleitmaterial zusammengestellt. So lässt sich zum Beispiel auch eine Projektwoche rund um Integration und Migration für Ihre Schule gestalten.

Die Buchung der Ausstellung ist kostenfrei. Die gewünschten Exponate werden geliefert und von ZUSAMMEN:ÖSTERREICH auf- und wieder abgebaut.


Alle Infos und Details über die Angebote von ZUSAMMEN:ÖSTERREICH  finden Sie auf >>www.zusammen-oesterreich.at