Bildungsstandards: Auch fürs Lesen? (4/20)

Bildungsstandards legen konkrete Lernergebnisse fest. Diese Lernergebnisse basieren auf grundlegenden Kompetenzen, über die die Schülerinnen und Schüler am Ende einer bestimmten Schulstufe verfügen sollen.

Österreichweite Überprüfungen werden ab den Schuljahren 2011/12 (8. Schulstufe) und 2012/13 (4. Schulstufe) durchgeführt, dürfen jedoch nicht zur Beurteilung der SchülerInnen herangezogen werden. Im Schuljahr 2013/14 finden die Standardüberprüfungen Deutsch 4. und 8. Schulstufe statt. Im Rahmen des Monatsspecials möchten wir für Sie hier den Teilbereich Lesen herausgreifen und bieten Ihnen in Kooperation mit dem BIFIE Wien sowie dem Tiroler Bildungsservice konkrete Beispiele für Bildungsstandards-Aufgaben.

Bildungsstandards 4. Schulstufe „Deutsch, Lesen, Schreiben“ | Kompetenzbereich: Lesen - Umgang mit Texten und Medien

Lesen bedeutet, Gedanken, Vorstellungen und Wissen zu erweitern. Damit trägt es wesentlich zur Identitätsentwicklung der Kinder bei. In der breit entfalteten Lesekultur der Grundschule – mit unterschiedlichen Medienangeboten – war es den Kindern möglich, ihre Leseinteressen und ihre Lesefreude auszubilden.

Verlässliche Vorlese- und Lesezeiten sowie die Zusammenarbeit mit außerschulischen Kulturträgern boten vielfältige Gelegenheit für umfassende Leseerfahrungen. Lesesicherheit und Leseflüssigkeit haben sich nach der Phase des Schriftspracherwerbs weiterentwickelt. Die Kinder können wichtige Lesestrategien und Arbeitstechniken bewusst anwenden, die als Basis für das gesamte Lernen notwendig sind. Dadurch werden sie fähig, selbstständig Informationen aus Texten zu ermitteln.

So können sie Kerngedanken und Zusammenhänge erkennen, Schlussfolgerungen ziehen und Konsequenzen beschreiben. Die Schüler/innen können zunehmend selbstständig mit Hilfe von Medien recherchieren, Medienangebote kriterienorientiert bewerten und selbst Medienbeiträge gestalten.

  1. Die Lesemotivation bzw. das Leseinteresse festigen und vertiefen
  2. Über eine altersadäquate Lesefertigkeit und ein entsprechendes Leseverständnis verfügen
  3. Den Inhalt von Texten mit Hilfe von Arbeitstechniken und Lesestrategien erschließen
  4. Das Textverständnis klären und über den Sinn von Texten sprechen
  5. Verschiedene Texte gestaltend oder handelnd umsetzen
  6. Formale und sprachliche Gegebenheiten in Texten erkennen
  7. Literarische Angebote und Medien aktiv nutzen

Bildungsstandards 8. Schulstufe Deutsch | Kompetenzbereich: Lesen

Ausgehend von grundlegenden Lesefertigkeiten literarische Texte, Sachtexte, nichtlineare Texte (Tabellen, Diagramme) und Bild-Text-Kombinationen in unterschiedlicher medialer Form inhaltlich und formal erfassen und reflektieren.

  • Ein allgemeines Verständnis des Textes entwickeln
  • Explizite Informationen ermitteln
  • Eine textbezogene Interpretation entwickeln
  • Den Inhalt des Textes reflektieren

Weiterführende Info

Bildungsstandards BIFIE


Lesen, Schreiben und Rechnen gehören zu den Grundkompetenzen, die jeder erwerben sollte. Diese werden ab dem Schuljahr 2011/2012 bei den Bildungsstandards-Testungen in der 4. bzw. 8. Schulstufe festgestellt. Das Ziel sowie die Methodik dieser Tests wurden jetzt im Landesschulrat vorgestellt.


Mag. Josef Lucyshyn


Mag. Josef Lucyshyn ist Direktor des Bundesinstitutes BIFIE. Bereits seit 2004 ist er der Projektleiter im bm:ukk für die Entwicklung, Koordination und Implementierung von Bildungsstandards im österreichische Schulwesen. Weiters vertritt er seit 2005 Österreich in der internationalen Projektleitergruppe für die "Entwicklung von Bildungsstandards".


In seinem Vortrag erklärt er die Ziele und Methodik der Bildungsstandards. Wer bekommt welcher Ergebnisse? Wie soll man als Schule/Lehrer/Schüler mit den Ergebnissen umgehen? WIe kann ich mich und meine Klasse am besten für den Bildungsstandard-Test vorbereiten? Die Antworten finden Sie im Video!


Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.07.2001
Link
https://www.schule.at/portale/volksschule/monatsschwerpunkt/lesen-1/detail/04-bildungsstandards-auch-fuers-lesen.html
Kostenpflichtig
nein