Eichhörnchen - Futterstation

ug

Eine Anleitung zum Bau einer Eichhörnchen-Futterstation, etwa für den Schulgarten.

Auch die Eichhörnchen sind bei der Nahrungsbeschaffung teilweise auf menschliche Hilfe angewiesen, da es immer weniger naturnahe Mischwälder als Lieferanten für Waldfrüchte, wie Nüsse, Bucheckern, Zapfen und Eicheln, gibt.

Nachdem die Futterkästen, die es zu kaufen gibt, teilweise aus phenolharz-beschichteten und industrie- leimgetränkten Platten gefertigt werden, empfiehlt es sich, einen solchen Futterkasten gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen selbst anzufertigen (etwa in Partner- oder Gruppenarbeit), eventuell in Absprache/gemeinsam mit dem Biologieunterricht. 

Benötigt wird dazu

  • möglichst abgelegenes Holz (am besten alte Plattenreste), auf jeden Fall Vollholz, zB Dreischichtplatte
  • ein Stück Acrylglas,
  • passende Schrauben (siehe Beschreibung)
  • schmale Leistenreste für die Führung der Acrylglaswand
  • ein Stück Rundstab, etwa 10mm im Durchmesser
  • Akkubohrer/schrauber oder Standbohrmaschine im Unterricht
  • Sägen (Fuchsschwanz, Japansäge, Feinsäge zB), Schleifpapier, Tischlerwinkel, Geodreieck
  • 1 Scharnier

Auf der Website diy4you.de gibt es eine genaue Anleitung und auch eine Materialliste dazu, die man allerdings je nach vorhandenem Material ein wenig variieren kann. Wichtig ist, dass das Deckelscharnier leichtgängig ist, damit die Eichhörnchen den Deckel leicht öffnen können. Ein netter Film auf der Website zeigt das Häuschen in action. Wichtig ist auch das Sitzbrett, damit sich die Eichhörnchen leicht bedienen können. Der Kasten sollte leicht abhängig montiert werden, damit Regenwasser nicht hineinrinnen kann.

Beim Futterkasten auf dem Bild habe ich mich etwa an diese Anleitung gehalten, die Führung für die Acrylglaswand allerdings aus Leistenresten gefertigt und nicht eingefräst - funktioniert genauso.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.01.2015
Link
https://www.schule.at/portale/werken-technisch/detail/eichhoernchen-futterstation.html?parentuid=231479&cHash=dded21352d3cd7432d3ee7deaf5f64e1
Kostenpflichtig
nein