WILMA - Wir lernen durch Machen!

Digitalisierung ver√§ndert unseren Alltag und wird in Zukunft beinahe jeden Aspekt unseres Lebens beeinflussen. Umso bedeutender ist es, Kinder und Jugendliche fr√ľhzeitig mit diesen Herausforderungen vertraut zu machen.

Die Grundidee des Projekts WILMA (Wir lernen durch Machen) ist die Ermutigung von Kindern, die Welt mit realistischen L√∂sungen besser zu gestalten. Sie sollen den Raum bekommen, kritisch zu  denken und als aktive  GestalterInnen ihrer Umwelt selbstwirksam zu agieren.   

Das Projekt basiert auf mehreren theoretischen und praktischen Konzepten, in deren Mittelpunkt das Design Thinking steht. Design  Thinking  wird dabei als  kreativer Denkansatz  verstanden, der es erm√∂glichen soll, in heterogenen Gruppenkonstellationen neue Ideen zu finden.

Zudem wird durch das Projekt handlungsorientiertes digitales Gestalten gef√∂rdert,welches durch das Making Konzept verk√∂rpert wird und selbstgesteuertes l√∂sungsorientiertes Handeln, Experimentieren oder T√ľfteln ermutigt.

Kurzum: Bei Wilma (welches als flexibles Workshop-Format verstanden wird) geht es um die F√∂rderung von Kreativit√§t, Zusammenarbeit im Team, Technikverst√§ndnis und nat√ľrlich um die F√∂rderung von Erfindergeist und unternehmerischem Denken bei Kindern.

Das Projektkonzept wurde mithilfe von mehreren Projektrunden durchgeplant und verfeinert und schließlich wurden folgende sechs Phasen festgelegt:

  1. RECHERCHE: Die Kinder entdecken, forschen, untersuchen, thematisieren und diskutieren.
  2. IDEENFINDUNG: die Kinder sammeln ihre Gedanken und Ideen, ordnen und deuten sie.
  3. SKIZZEN: Die Kinder entwickeln, planen, begutachten und skizzieren.
  4. MACHEN: Die Kinder experimentieren, realisieren, konstruieren und t√ľfteln.
  5. TEILEN: Die Kinder pr√§sentieren, teilen, zeigen ihre Idee.
  6. REFLEXION: Die Kinder erzählen von ihrer Vorgehensweise, reflektieren weitere Möglichkeiten.

Geduld, Freundlichkeit und Wertschätzung sind in der Arbeit mit Kindern sehr wichtig. Die Kinder sollen immer wieder ermutigt werden, mitzumachen und auszuprobieren. In erster Linie sollen sie so viel wie möglich selbstständig experimentieren - die Kinder einfach machen lassen lautet die Devise.

Im WILMA Handbuch (PDF-Dokument) finden Sie zahlreiche Übungen, Kopiervorlagen, Tools und Linktipps sowie Unterrichtsabläufe, um das WILMA Konzept in der eigenen Klasse auszuprobieren.

Das Handbuch WILMA wurde unter eine Creative Commons by SA Lizenz gestellt:‚ÄěWILMA Handbuch 2018 | Tamara Hammer, Gabriele Hampson und Steven Marx (hallo@stevenmarx.at)‚Äú