ePilot: BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung Nachhaltigkeit lernen

„Österreich bekennt sich mit dem Bundesverfassungsgesetz vom 11. Juli 2013 (BGBl. I Nr. 111/2013) im § 1 zum Prinzip der Nachhaltigkeit bei der Nutzung der natürlichen Ressourcen, um auch zukünftigen Generationen bestmögliche Lebensqualität zu gewährleisten.“ (URL: www.bmbf.gv.at [Stand: 5.5.2015])

Infos zum ePilot-Tipp

Linktipp
Unterrichtsthemen
  • BNE – Was bedeuten Ressourcenverknappung und
    Verteilungsproblematik für das Individuum?
  • Plastikwahnsinn – Werkstücke aus Kunststoffflaschen
  • Wir bauen eine Slumhütte
  • Kinderspielzeug in Entwicklungsländern
  • Bau eines Solarkochers
  • Wie nachhaltig ist unsere Stadt?
  • ….
Fachliche Kompetenzzuordnung 
  • Technik nach ökologischen, ökonomischen und
    ethischen Kriterien bewerten können
  • in technisch geprägten Alltagssituationen kompetent
    und verantwortungsbewusst handeln
  • Rohstoffressourcen bewerten und diese Kenntnisse
    durch verantwortungsvolle Kauf- und
    Nutzungsentscheidungen berücksichtigen.
Schulstufeab der 1.
TypBeispiel, Didaktisch-methodischer Hinweis, Linkliste,
Projektidee, Rechercheauftrag, Sachinformation, Unterrichtsidee

Die Welt gerechter gestalten, die Erde lebenswert belassen, an kommende Generationen denken, Ressourcen schonen, ….. die Liste der anstehenden Ziele lässt sich beliebig verlängern.

Die Ausbeutung der Umwelt sollte schon längst ein Ende haben und das Fach Technisches Werken kann einen Beitrag dazu leisten, dass die SchülerInnen von klein auf lernen, Verantwortung für unseren Planeten zu übernehmen.

Das Internet bietet mittlerweile Unmengen an Seiten und Dateien, die Lehrkräfte in sämtlichen Fachbereichen mit Materialien versorgen, sodass wirklich alle Verantwortungsbewussten und Interessierten BNE in ihren Unterricht integrieren können. Die unten angeführten Links sollen erste Einblicke in ein Pflichtthema für WerkerzieherInnen gewähren.

Idee zum Unterrichtseinsatz

Auf der österreichischen Seite „ Die Umweltchecker“ (Nachhaltigkeit für die 2. Bis 6. Schulstufe) des BMLFUW findet man eine hervorragende Einführung in die Thematik, die von den SchülerInnen in Kleingruppen kapitelweise durchstöbert und bearbeitet werden kann.

Das deutsche Pendant „Zukunft gestalten lernen“ zeigt ebenfalls, auf welch vielfältige Weise BNE in der Schule umgesetzt werden kann.

Fazit

BNE braucht das Engagement und die Beteiligung aller Lehrkräfte einer Schule, denn die SchülerInnen müssen die Wechselwirkung zwischen ihren Handlungen und deren Folgen erkennen können.


“Ohne BNE geht in der Schule gar nichts mehr.”

Ihre nachdenkliche e-Pilotin Silvia Wiesinger


Lesen Sie auch

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
08.05.2015
Link
https://www.schule.at/portale/werken/detail/epilot-bne-bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung-nachhaltigkeit-lernen.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Schulstufe
Sekundarstufe I (5. bis 8. Ausbildungsstufe)
Schultyp
Hauptschulen
AHS Unterstufe
Kostenpflichtig
nein