Die Aktionstage Politische Bildung im Überblick

Die Aktionstage Poltische Bildung, eine bundesweite Kampagne des Bildungsministeriums, die von Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule koordiniert wird, legen von 23. April bis 9. Mai 2018 einen Schwerpunkt auf größere Veranstaltungen in allen Bundesländern.

Neun der 17 Aktionstage werden oftmals von mehreren KooperationspartnerInnen bespielt. Das Angebot für Lehrkräfte, SchülerInnen und Studierende ist abwechslungs- und inhaltsreich: Führungen, Vorträge, Diskussionen, Workshoptage, kulturelle Events etc. An den übrigen acht Tagen wird jeweils ein eigens für die Aktionstage erstelltes Online-Angebot präsentiert. Die Beiträge reichen von Publikationen über Dossiers bis hin zu Ideen für den Unterricht. Lassen Sie sich überraschen, planen Sie eine Beteiligung ein und beachten Sie bitte allfällige Anmeldetermine.

Im Rahmen der diesjährigen Aktionstage Politische Bildung werden zudem die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) samt Umsetzungsmöglichkeiten für den Unterricht vorgestellt.


23. April: Bundesländertag Steiermark
ÖSTERREICH-BILDER: Auftaktveranstaltung zu den Aktionstagen Politische Bildung unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Vortrag und Podiumsdiskussion zum Thema „Das Österreich-Bild von 15- bis 16-jährigen AHS-SchülerInnen“.

24. April: Bundesländertag Vorarlberg
Widerstand – Desertion – Flucht im Nationalsozialismus in Vorarlberg: Lehrkräftefortbildung zu einem neuen zeitgeschichtlichen Rundgang in Bregenz, Sonderführungen für Schulklassen und Filmvorführung „Die Akte Grüninger“ im Jüdischen Museum in Hohenems.  

25. April: Bundesländertag Wien
EUropa in der Schule: EU-Planspiel „Digitaler Wandel in Europa – Medien, Beschäftigung, Datenschutz“ im BMBWF und Tag der offenen Tür #EUandME im Haus der EU (für SchülerInnen ab der 9. Schulstufe).

26. April: Bundesländertag Niederösterreich
Demokratie (Er)Leben – Informiere dich! – Bilde dir eine Meinung! – Mach mit! Zahlreiche Workshopangebote zu unterschiedlichsten Themen der Politischen Bildung für SchülerInnen und ihre LehrerInnen der Sekundarstufe I (NMS/AHS), PTS, Sekundarstufe 2 (AHS/BMHS) und Berufsschulen.

27. April: Online-Angebot
Die Schulbibliothek als Ort der Politischen Bildung: Die Broschüre, die als Beitrag zum diesjährigen Welttag des Buches in der Edition polis erscheint, enthält Ideen und Anregungen für Projekte in und mit der Schulbibliothek und stellt Angebote und Initiativen rund um Bücher & Politische Bildung vor.

28. April: Online-Angebot

Identität: Ein neues Lemma in der Online-Version des Politiklexikons für junge Leute beleuchtet das Thema Identität und erweitert den Bestand von über 600 Stichwörtern, die junge Menschen in die Welt der Politik einführen.  

29. April: Online-Angebot
Klimawandel im digitalen Spiel: Eine weitere Broschüre aus der Edition polis stellt eine Reihe von Spielen zum Klimawandel vor und prüft sie auf ihre Einsetzbarkeit im Unterricht.

30. April: Online-Angebot
Bilder der Erinnerung und des Fremden: Veröffentlichung von zwei Beiträgen, die sich mit Erinnerungsarbeit und Ausgrenzung im Rahmen eines Online-Projekts des Labs für Demokratie und gesellschaftlichen Wandel der Donau-Universität Krems befassen.  

1. Mai: Online Angebot
Dossier Menschenrechte (lernen): Aus Anlass des diesjährigen 70. Geburtstags der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sowie des 60. Jahrestags des Beitritts Österreichs zur Europäischen Menschenrechtskonvention erstellt Zentrum polis ein Dossier zum Thema Menschenrechte (lernen).

2. Mai: Bundesländertag Kärnten

Who ist Who in der Politischen Bildung – Was Sie immer schon über die Politische Bildung in Kärnten wissen wollten: AkteurInnen der Politischen Bildung präsentieren Lehrkräften, Studierenden und MultiplikatorInnen ihre vielfältigen Angebote und Materialien und stehen für Gespräche zur Verfügung.

3. Mai: Bundesländertag Burgenland
Musik und Menschenrechte: Die Begegnung der universellen Sprache der Menschenrechte mit der universellen Sprache der Musik steht im Zentrum einer Veranstaltung, bei der mit SchülerInnen die unterschiedlichen Verbindungen zwischen Musik und Menschenrechten erarbeitet werden und auch gemeinsam musiziert wird.

4. Mai: Bundesländertag Salzburg
Medienkompetenz und Hassrede im Netz – Den Umgang mit Medien bewusst gestalten: Workshop für Lehrkräfte, Studierende und MultiplikatorInnen zum Thema digitale Medien und wie Medienkompetenz vermittelt werden kann. Anhand von Szenarien werden mögliche Reaktionsweisen auf Hassrede erarbeitet und konkrete Methoden erprobt.   

5. Mai: Online Angebot
Quiz zur Politischen Bildung: Veröffentlichung eines Quiz, das wichtige Meilensteine der Politischen Bildung zum Inhalt hat und einen Streifzug durch die Geschichte der Politischen Bildung in Österreich ermöglicht.

6. Mai: Online Angebot
Bücherflohmarkt und kostenfreier Versand: Möglichkeit binnen einer Woche aus einem Angebot an ausgewählten Publikationen aus dem polis-Onlineshop eine kostenlose Bestellung vorzunehmen.  

7. Mai: Online Angebot
Österreich übernimmt den Vorsitz im Rat der Europäischen Union 2018: Ein neues Schwerpunktthema auf der Kinderinternetseite des Österreichischen Parlaments beschäftigt sich mit Fragen rund um den österreichischen EU-Ratsvorsitz im zweiten Halbjahr 2018.

8. Mai: Bundesländertag Tirol
Politische Bildung in der Volksschule: Fortbildungsveranstaltung für Volksschullehrpersonen, OrtspolitikerInnen, Studierende und Lehrende mit Vortrag und Präsentation des Unterrichtsmodells: „Die Gemeinde als politische Institution“.

9. Mai: Bundesländertag Oberösterreich
Wie weiter, Citizens? Über die Gesellschaft der Zukunft: Town-Hall-Diskussion für SchülerInnen und Lehrlinge sowie Spezialführungen für PädagogInnen und KuratorInnen durch die neue Ausstellung „Arbeit ist unsichtbar“ im Museum Arbeitswelt Steyr.

 
www.aktionstage.politische-bildung.at  | @Aktionstage_PB | #atpb18