Fair Reisen: vom Klimawandel zu Menschenrechten

20. Oktober
bis 21.10.2017
Tirol

Zielgruppe: LehrerInnen von ABS und BBS Veranstaltungsnummer 7F7.BGU5D01

Schnellübersicht

  • Datum

    Beginn: 20.10.2017
    Ende: 21.10.2017

  • Veranstalter

    Pädagogische Hochschule Tirol

Die UN-Generalversammlung hat das Jahr 2017 zum „Internationalen Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung“ erklärt. In der Entscheidung nehmen die Vereinten Nationen Bezug auf den Rio+20-Gipfel. Nachhaltiger Tourismus soll zur Erreichung der Sustainable Development Goals beitragen – Stichworte sind Menschenrechte, Klimaschutz, Umweltschutz, nachhaltige Produktions- und Konsummuster.

Inhalt:

  • Tourismus in Entwicklungsländern – besondere Herausforderungen
  • Klimaschutz und trotzdem Fliegen? Alternativen und Kompensationen
  • Reisen in undemokratische Staaten? Was kann der Einzelne tun?
  • Menschenrechte und Kinderschutz im Tourismus
  • Möglichkeiten für Reisende / die Tourismuswirtschaft / die Politik, zu handeln

Ziel dieses Seminars ist es, Lehrpersonen für das Thema Fair Reisen zu sensibilisieren und ihnen Impulse sowie konkrete Beispiele für den Unterricht in der Sekundarstufe (ab der 8. Schulstufe) zu geben.

Ort: Gasthof Handl, 6141 Schönberg im Stubaital

Anmeldung: Pädagogische Hochschule Tirol, Veranstaltungsnummer 7F7.BGU5D01
https://www.ph-online.ac.at/pht/wblv.wbShowLvDetail?pStpSpNr=231231&pSpracheNr=1&pMUISuche=FALSE

Weitere Informationen finden Sie auf www.bmb.gv.at/umweltbildung

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
17.11.2016
Link
https://www.schule.at/startseite/detail/fair-reisen-vom-klimawandel-zu-menschenrechten.html
Kostenpflichtig
nein