Ideenwettbewerb "SciChallenge"

© ClaudioVentrella/iStock/Thinkstock
© ClaudioVentrella/iStock/Thinkstock

Der europaweite Ideenwettbewerb SciChallenge möchte junge Menschen zwischen 10 und 20 Jahren für zukunftsweisende Wissenschaftsdisziplinen und Forschungsfelder in den MINT-Fächern begeistern und mehr über ihre Sicht auf die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik erfahren.


Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 20 Jahren sind eingeladen, ihre Visionen, Ideen und Überlegungen zu ausgewählten Forschungsbereichen in den MINT-Disziplinen in einem kurzen Video, einer Präsentation oder einem Poster festzuhalten und für SciChallenge 2017 einzureichen. Das Thema kann frei gewählt oder aus den 50 vorgeschlagenen Themenbereichen ausgewählt werden. Wichtig ist, dass die Beiträge neue Denkansätze zeigen, kreativ umgesetzt und über Social Media wie Youtube oder Slideshare verbreitet werden.

Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Teams mit bis zu 3 Mitgliedern.

Die Bewertung der Beiträge erfolgt in den Altersgruppen 10–14 Jahre und 15–20 Jahre.

Eine internationale Jury aus Expertinnen und Experten sowie die Social Media Community wählen die 12 herausragendsten Wettbewerbsbeiträge aus. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden im Sommer 2017 zur Abschlussveranstaltung nach Wien eingeladen und haben die Chance auf einen der drei Publikumspreise im Wert von 1.000,00 bis 3.000,00 Euro.

Kreative Mitmach-Unterstützung für 10- bis 14-Jährige: SciChallenge-Comicworkshop
Für Kinder von 10 bis 14 Jahren, die bereits Ideen für einen SciChallenge-Beitrag haben, aber noch Unterstützung bei der Umsetzung suchen, bietet das Kinderbüro der Universität Wien einen Comicworkshop mit dem Illustrator Leopold Maurer an. Am Osterdienstag, dem 18. April wird er mit den Kindern gemeinsam Comics gestalten und anschließend für SciChallenge einreichen. Plätze werden unter allen Kindern, die sich bis 6. April unter kinderbuero@univie.ac.at melden, verlost.

Einsendeschluss für SciChallenge ist der 30. April 2017.

SciChallenge ist ein Innovationsprojekt mit Partnern aus 7 Ländern, das von der Europäischen Kommission im Rahmen von Horizon2020 unterstützt wird. Koordiniert wird das Projekt von der Wiener IT-Firma Synyo GmbH, Bildungspartner ist das Kinderbüro der Universität Wien.

Alle Einzelheiten zum Wettbewerb stehen auf www.scichallenge.eu bereit.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
30.03.2017
Link
https://www.schule.at/startseite/detail/ideenwettbewerb-scichallenge-2017.html
Kostenpflichtig
nein