Internationaler #reducefoodwaste Education Award 2019

Screenshot: www.reducefoodwaste.eu (10.12.2018)
Screenshot: www.reducefoodwaste.eu (10.12.2018)

Lebensmittelabfälle sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Das Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur holt nun im Rahmen des 3. Internationalen #reducefoodwaste Awards die besten Projekte in Bildungseinrichtungen wie Schulen, Kindergärten etc. vor den Vorhang.


Der #reducefoodwaste Education Award 2019 sucht vorbildhafte Projekte aus dem Bildungsbereich, die sich für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen stark machen, und zeichnet die besten Maßnahmen aus. Ob von Lehrerinnen bzw. Lehrern, der Schuladministration etc. – zeigen Sie, welche Aktivitäten und Projekte an Ihrer Schule oder in Ihrem Unterricht bzw. von Ihrer Institution für Schulen bzw. Schülerinnen und Schüler bereits zur Bewusstseinsbildung in diesem Bereich entwickelt wurden:

  • praktische Übungen oder Workshops,
  • Exkursionen oder Projekte,
  • speziell entwickelte Unterrichtsmaterialien oder Konzepte für Unterrichtseinheiten,
  • Maßnahmen wie Schulgärten, Schulkantine etc.

Ausgezeichnet werden

  • die besten aktiven oder leicht zu wiederholenden Maßnahmen und Projekte,
  • durchgeführt in Schulen oder Bildungseinrichtungen,
  • zum Thema "Vermeidung von Lebensmittelabfall und Umgang mit Lebensmitteln",
  • in Zentral-Europa (DE, AUT, IT, CZ, PL, HU, SLO, SL, HR).

Ablauf #reducefoodwaste Education Award

  • Einreichfrist: 18. Jänner 2019
  • Öffentliches Voting: 1. bis 22. Februar 2019
  • Jury-Voting: Februar 2019
  • Veröffentlichung der 3 Preisträger: 28. Februar 2019

Preis

Eine Einladung als Experte zur #reducefoodwaste – Let´s make a change! Konferenz in Prag im März 2019.

Nähere Informationen

Alle weiteren Einzelheiten zum #reducefoodwaste Education Award 2019 finden Sie unter www.reducefoodwaste.eu.