So verbessern Sie Ihren MINDT-Unterricht

©iStock/Getty Images Plus/Shaith
©iStock/Getty Images Plus/Shaith

Es gibt ihn, den nachhaltigen Effekt von manchen Lehrpersonen. Doch was machen die anders? Besser? Wie kann es gelingen, die Ergebnisse der Forschungen so zu formulieren, dass sie Schule wirklich besser machen? Darüber sprach Dr. Klaus Zierer am IMST-Tag 2019.

MINDT-Unterricht verbessern - diese Maßnahmen sind effektiv!

Welche Änderungen im Unterricht bringen einen nachhaltigen, wirksamen Effekt? Eine Frage, die sich schon viele gestellt haben. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass es die richtige Methode zur richtigen Zeit braucht. Doch was bringt Teamteaching, die Reduzierung der Klassengröße oder der Einsatz digitaler Medien?
Dr. Klaus Zierer ist Erziehungswissenschaftler und Ordinarius für Schulpädagogik an der Universität Augsburg. In seinem Vortrag zeigt er auf, wie Sie Ihren MINDT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Deutsch, Technik) Unterricht verbessern können.


Andreas Wurzrainer: Potentialfokussierte Leistungsbeurteilung

"Lernen passiert nicht nur im Kopf", sagt Andreas Wurzrainer, Volksschuldirektor aus Tirol. Für ihn gibt es drei Faktoren, die Unterricht erfolgreich machen: der Organisationsrahmen, das sinnorientierte Lernen und Feedback- & Feedforward.
In seiner Schule erarbeiten die Schüler und Lehrer den Unterricht gemeinsam. Dabei gibt es vier Schritte zum Erfolg. Am Ende vom Schuljahr "geht es mehr als eine Zahl, Note", betont Andreas Wurzrainer während der Vorstellung seines Schulkonzepts.