Förderung von Lebenskompetenzen im digitalen Zeitalter

17.11.2021
14:00
Linz

Lebenskompetenzen sind "Werkzeuge", mit denen Kinder und Jugendliche für die Bewältigung aktueller und zukünftiger Problemlagen gewappnet sind. Die Fertigkeiten, die uns befähigen, effektiv mit Herausforderungen umzugehen und die Aufgaben des täglichen Lebens gut zu meistern, sind im digitalen Zeitalter besonders gefragt. In der Veranstaltung "Thema" werden Chancen und Herausforderungen der Lebenskompetenzförderung im digitalen Zeitalter erörtert und andererseits aktuelle Beispiele gelungener Lebenskompetenzförderung in OÖ vorgestellt.

November
17
Mi.
2021

Pädagogische Hochschule OÖ

Kaplanhofstraße 40 bzw. Huemerstraße 3-5, 4020 Linz

https://ph-ooe.at/

LV-Nummer: 26F1ÜSA289

Ansprechpartner:

Institut Suchtprävention
0732/778936

Detailinformationen:

Als Referentin kommt Univ.-Prof. Dr. Karina Weichold, die herausragende Expertin für Lebenskompetenzförderung im schulischen Kontext im deutschsprachigen Raum. Karina Weichold leitet an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena die Professur für Psychologie und lehrt u.a. in den Bereichen Entwicklungspsychologie, Entwicklungspsychopathologie und Lebensspannenpsychologie und hat regelmäßige Lehraufträge an verschiedenen europäischen Universitäten.
 
Im Rahmen der Veranstaltung werden u.a. auch persönliche Erfahrungen von Lehrkräften bei der Umsetzung unserer Lebenskompetenzprogramme als kurze Videobotschaften zu sehen sein.

Programm:
14.00 Uhr: Eröffnung mit LH-Stv. Mag. Christine Haberlander
14.15 Uhr: Vortrag Univ-Prof Dr. Karina Weichold - Förderung von Lebenskompetenzen im digitalen Zeitalter
15.30 Uhr: Präsentation von Praxisbeispielen aus Oberösterreich

Moderation: Mag. Rosmarie Kranewitter-Wagner (Institut Suchtprävention)
 
Veranstaltungsort:
Pädagogische Hochschule OÖ
Kaplanhofstraße 40, 4020 Linz
Hörsaal 1

Zusätzlich zur Präsenzveranstaltung wird es auch möglich sein, die Beiträge online zu verfolgen.

Mehr Informationen und zur Anmeldung