Klasse! Lernen. Wir sind digital.

Digitale Bildung ist ein andauernder Prozess, der junge Menschen befähigt, ihr Leben und Lernen in einer digitalisierten Welt aktiv zu gestalten und sie bestmöglich auf die zukünftige Berufswelt vorbereitet. Der Unterricht kann mithilfe digitaler Werkzeuge kreativer gestaltet werden und sich fließend an die heutige Lebensrealität junger Menschen anpassen.

Der Bildungspreis richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler, die die Transformation in einen neuen digitalisierten Unterricht als Herausforderung für die Entwicklung neuer Ideen und Projekte sehen. Der kreative, innovative und nachhaltige Einsatz von digitalen Hilfsmitteln im Unterricht soll dadurch gefördert werden. Zukünftiger Schulunterricht stellt viele neue Herausforderungen an Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler, bietet aber auch enormes Potenzial zur gemeinsamen Weiterentwicklung. Die nachhaltige Verankerung und möglichst vielschichtige Nutzung von neuen Technologien im täglichen Schulunterricht ist ein Hauptkriterium des Wettbewerbes.

Kinder sind kreativ
ThemaDigitalisierung
KategorieBildungspreis
VeranstalterBMBWF, OeAD und Ars Electronica
ZielgruppeSchulgruppen der 4. Klasse Volksschule und Sekundarstufe 1
Preis/e

1x Hauptpreis zu €10.000
2x Auszeichnungen zu jeweils €5.000.
Zusätzlich werden noch 7 Anerkennungen ausgesprochen.

Deadline02. März 2022
LinkDetails zum Wettbewerb