Klimameilen-Kampagne

Auf die Füße, fertig, los!
Seit über 20 Jahren sammeln Kinder aus ganz Österreich autofreie Wege. Ob zu Fuß, mit dem Roller oder Rad - aktive Schul- und Kindergartenwege sind gesund, schonen das Klima und machen Spaß. Die Klimameilen-Kampagne findet jährlich europaweit statt und weckt bei Kindern, Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen die Freude an klimafreundlicher Mobilität.

Was ist eine Klimameile?
Eine Klimameile entspricht einem umweltfreundlich zurückgelegten Kindergarten- oder Schulweg. Für jeden Weg ohne Auto wird ein Aufkleber ins persönliche Sammelalbum oder auf das gemeinsame Gruppenplakat geklebt.

WANN findet die Klimameilen-Kampagne statt?
Seit 2003 sammeln jährlich Kinder aus ganz Österreich von März bis Dezember autofreie und klimafreundliche Wege. Alle rückgemeldeten Klimameilen, die uns bis 15. Oktober 2024 erreichen, reisen zur 29. UN-Klimakonferenz nach Baku (Aserbaidschan) und werden dort mit den europaweit gesammelten Meilen präsentiert. Nachmeldungen für die Ermittlung der Gesamtsieger sind bis Mitte Dezember 2024 möglich.

Ein Regenbogenkreis aus Farben hinter Händen, die die Erde halten, und Aufklebern von Mobilitätsgeräten, die darüber schweben
Themaklimafreundlicher Mobilität
KategorieNachhaltigkeit
VeranstalterKlimabündnis Österreich GmbH
ZielgruppeKindergärten, Horte und Schulen bis zur 7. Schulstufe.

​​​​​​​Kostenfreie Materialien wie Sammelalben, Sammelplakate, Klimameilen-Sticker und Begleitmaterialien können online​​​​​​​ bestellt werden.
Preis/e
  • Alle bis 15. Oktober 2024 rückgemeldeten Klimameilen werden bei der 29. UN-Klimakonferenz in Baku (Aserbaidschan) präsentiert. 
  • Es werden ein Sommersieger und ein Gesamtsieger ermittelt und jeweils mit tollen Preisen belohnt!
Deadline15. Oktober 2024
LinkDetails zum Wettbewerb​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​