Cartoons: Politik und Gesellschaft auf den Punkt gebracht

Politische Karikaturen sind hervorragende „Eisbrecher“ für eine Unterrichtsstunde oder Diskussionsrunde.

Einsatzmöglichkeiten, zeigt z.B. ein Arbeitsblatt Karikatur interpretieren der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb Deutschland). Wie Karikaturen in die Bildungsarbeit einfließen können, zeigt das Institut für Friedenspädagogik Tübingen. Anleitungen bzw. Arbeitsblätter (zum Modifizieren) von www.pbnetz.de - das politische Bildungsnetz: Karikatur interpretieren - Didaktische Hinweise

Gehaltvolle Blasen: Comics und Cartoons selber machen gibt mit konkreten und didaktischen Tipps einen Überblick über Instrumente für kreative Bildungsarbeit.

In Österreich ist dem Medium sogar ein eigenes Museum gewidmet. Das Karikaturmuseum Krems zeigt Arbeiten von Deix und Ironimus sowie Sonderausstellungen und ist bei den Aktionstagen Politische Bildung jedes Jahr mit einem eigenen Programm vertreten.

Aktuelle Karikaturen findet man auf den Websites diverser Zeitungen: z.B. Der Standard, Salzburger Nachrichten

Neben den Karikaturen vermitteln auch Comics politische Zusammenhänge und prägen unser Geschichtsbild. Tipps wie sich Comics und historisch-politische Bildung verbinden lassen gibt die bpb.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
13.01.2015
Link
https://www.schule.at/thema/detail/cartoons-politik-und-gesellschaft-auf-den-punkt-gebracht.html?parentuid=109078&cHash=e597de69b707bc02b6ce522f21826726
Kostenpflichtig
nein