Friedenspädagogik

www.pixaby.com
www.pixaby.com

Friedenspädagogik ist ein vielschichtiger Prozess, der unterschiedliche Ebenen vereint: Soziales Lernen, Politische Bildung sowie Ermutigung zum persönlichen Engagement für eine friedlichere Welt – oder wie Mahatma Gandhi es formulierte: "You must be the change you wish to see in the world."

  • Unterrichtsmaterialien und Dossiers

    Im Detailtext finden Sie eine Auswahl an Materialien, Publikationen und Webdossiers für den Einsatz im Unterricht. Detailansicht

  • polis aktuell 6/2014: Medien und Krieg

    Diese Ausgabe der Zeitschrift polis aktuell widmet sich aus Anlass des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren der Rolle von Medien im Krieg. Sie finden darin auch einen Beitrag über Friedensjournalismus (Peace Journalism) sowie zahlreiche Unterrichtsideen. Detailansicht

    www.politik-lernen.at

  • Projekte und Workshopangebote

    Detailansicht

  • Servicestelle Friedensbildung

    Die deutsche Servicestelle bietet Unterrichtsmaterialien zu den Themen "Flucht und Krieg", "zivile Konfliktbearbeitung", Beratung und Informationen sowie Qualifizierungsmöglichkeiten. Detailansicht

    www.friedensbildung-bw.de

  • Leseprojekt „Die Waffen nieder!“

    0 Kommentare

    Der Antkriegsroman von Bertha von Suttner in 293 fünfminütigen Clips Detailansicht

    www.diewaffennieder.at

  • Politiklexikon für junge Leute: Frieden

    Das Lexikon ist eine Einführung in die Welt der Politik und gemacht für junge Menschen ab 12 Jahren, aber auch für alle Erwachsenen, die Kinder und Jugendliche auf dem Weg des Politik Lernens begleiten. Detailansicht

    www.politik-lexikon.at

  • Bookmarks – Combating hate speech online through human rights education

    Das englischsprachige Handbuch zeigt in 21 Unterrichtsbeispielen Aktivitäten für 13- bis 18-Jährige auf, wie diese Hassreden im Internet und Cybermobbing entgegentreten können. Das Manual wurde als Unterstützung der No Hate Speech-Kampagne des Europarats im Jahr 2014 konzipiert. Detailansicht

    www.nohate.ext.coe.int > Campaign Tools and Materials > Bookmarks

  • Friedenswege

    Die Website präsentiert erlebnisorientierte Friedenswege in Wien und sechs weiteren europäischen Städten. Denkmäler, Gebäude und Plätze erzählen von Menschen, die sich für soziale Gerechtigkeit, Demokratiebildung und Frieden engagiert haben oder dies heute aktiv tun. Detailansicht

    http://wien.discoverpeace.eu

  • Infoserver Friedensnews

    Friedensnews.at versteht sich als Online-Magazin mit ausdrücklich friedensjournalistischem Fokus. Es ist ein nichtkommerzielles Medium, dessen RedakteurInnen und MitarbeiterInnen ehrenamtlich tätig sind. Detailansicht

    www.friedensnews.at

  • Literaturtipp: Frauen leben für den Frieden

    Die Österreicherin Bertha von Suttner erhielt als erste Frau 1905 den Friedensnobelpreis. Angelika Reutter und Anne Rüffer haben es sich in ihrer Publikation zur Aufgabe gemacht, jene Frauen, die diese rare Auszeichnung erhalten haben, zu porträtieren. Detailansicht

    www.frauen-ohne-grenzen.org

  • Friedenszentren in Österreich

    Es gibt eine Anzahl von Friedenszentren mit Sitz in Österreich, die unterschiedliche Schwerpunkte in ihrer Friedensarbeit setzen. Hier finden Sie eine Auswahl davon: Detailansicht

  • Institut für Friedenspädagogik

    Im Mittelpunkt der Arbeit des in Tübingen ansässigen Instituts steht die Auseinandersetzung mit zwischenmenschlichen, gesellschaftlichen und internationalen Konflikten, um Möglichkeiten für zivile Konfliktbearbeitung sichtbar machen zu können. Detailansicht

    www.friedenspaedagogik.de

  • Internationaler Versöhnungsbund

    Vereinigung von Menschen, die sich aufgrund ihrer religiösen Überzeugung oder ihrer humanistischen Grundhaltung zur Gewaltfreiheit als Lebensweg und als Mittel persönlicher, sozialer und politischer Veränderung bekennen. Detailansicht

    www.ifor.at

  • UNESCO und Friedensbildung

    Der Aufbau einer Kultur des Friedens ist eine Priorität der UNESCO, die als Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit der Koordination der Aktivitäten im Rahmen der „Dekade für eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit“ (2001-2010) betraut war. Detailansicht

    www3.unesco.org

  • Global Campaign for Peace Education

    Das weltweite Netzwerk von FriedenspädagogInnen ging aus dem "Hague Appeal for Peace“ hervor. Detailansicht

    www.peace-ed-campaign.org

Ihre Meinung


Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
20.05.2014
Link
https://www.schule.at/thema/detail/friedenspaedagogik.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein