Kreditinstitute

Die Zweckbestimmung eines Kreditinstitutes liegt in einer arbeitsteiligen Volkswirtschaft insbesondere in der Intermediation (Funktionieren der Geld- und Kapitalströme) und der Durchführung des baren und unbaren Zahlungsverkehrs.

Schwerpunkte sind:

  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Entgegennahme verzinslicher Einlagen
  • Versorgung mit Krediten und Darlehen
  • Abwicklung des Wertpapier- und Emissionsgeschäftes.
  • Sparen - Anlegen - Vorsorgen

    Präsentation zum Thema Sparen, Veranlagung und Vorsorge: • Magisches Dreieck der Geldanlage • Anlagepyramide • Sparen • Anleihen • Aktien • Fonds • Strukturierte Produkte 29 Folien Detailansicht

    volksbanksalzburg.at

  • Wohin verschwindet unser Geld?

    Sehr aufwendig gestalteter Beitrag des WDR zum Thema Krise: • verunsicherte Gesellschaft • wundersame Geldvermehrung • Inflation und Rezession • Zunahme von Staatsschulden • Die Bundesfinanzagentur • Dauer der Krise • Hilfe durch neue Weltwährung? • Mittelstand in der Krise • 44 Minuten Detailansicht

    wdr.de

  • Sparen und Bausparen

    Umfangreiches Skriptum zum Thema Sparen und Bausparen: • Start ins Finanzleben • Bausparen • Zinsen: Der kleine Unterschied • Der Zins und die Wirtschaft • Arbeitsblätter • Aufgabenstellungen • 32 Seiten Detailansicht

    bankundboerse.at

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
22.09.2011
Link
https://www.schule.at/thema/detail/kreditinstitute.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein