Menschenrechte (lernen)

„Alle Menschenrechte sind allgemeingültig, unteilbar und bedingen einander“: ein wesentlicher Grundgedanke der Erklärung der UNO-Weltkonferenz über Menschenrechte (1993 in Wien) ist der Schutz und die Verwirklichung der menschlichen Würde.

Diese ist verletzt, wenn jemand gefoltert wird oder in absoluter Armut und ohne Zugang zu Bildung, medizinischer Versorgung und sozialer Sicherheit leben muss.

Das Wissen über die allen gleichermaßen zustehenden Rechte und Grundfreiheiten sowie die Bereitschaft, diese anzuerkennen und zu verteidigen, sind wesentliche Voraussetzungen für die Verwirklichung der Menschenrechte.

Frauen- und Mädchenrechte sowie Kinderrechte sind Schwerpunkte eigener Themendossiers.

  • 10. Dezember: Internationaler Tag der Menschenrechte

    Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die am 10. Dezember 1948 von der UN-Generalversammlung verabschiedet wurde, setzte einen Meilenstein in der Entwicklung der Menschenrechte. Detailansicht

    www.ohchr.org

  • Junge MENSCHEN und ihre RECHTE

    In dieser Publikation (Hg.: Volksanwaltschaft, Edition Ausblick, 2013) werden die Rechte von jungen Menschen in Österreich erörtert. Volksanwältin Gerturde Brinek hat dazu 30 konkrete Fallbeispiele ausgewählt. Detailansicht

    www.edition-ausblick.at

  • Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

    Die Beratungseinrichtung für die Politische Bildung im schulischen Bereich bietet Materialien zu Themen der Menschenrechtsbildung und Politischen Bildung an. Detailansicht

    www.politik-lernen.at

  • KOMPASS, SchulKOMPASS und Compasito

    Der Europarat stellt Materialien zur Menschenrechtsbildung in mehreren Sprachen zur Verfügung (KOMPASS - Handbuch zur Menschenrechtsbildung und COMPASITO - Menschenrechtsbildung mit Kindern und Jugendlichen). Der SchulKOMPASS Österreich von Zentrum polis ist als Online-Begleitmaterial konzipiert. Detailansicht

  • Unterrichtsmaterialien zur Menschenrechtsbildung

    Materialien zu unterschiedlichen Menschenrechtsthemen für den Unterricht. Detailansicht

  • Erster Wiener Protestwanderweg

    Der Erste Wiener Protestwanderweg (Projekt von Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule und Martin Auer) macht erfahrbar, wie Kämpfe um Menschenrechte und Errungenschaften das Stadtbild bis heute prägen. Detailansicht

    www.protestwanderweg.at

  • Workshops zu Menschenrechten

    Workshops von Zentrum polis - Politik Lernen in der Schule und von der Amnesty Academy. Detailansicht

  • Internationaler UNESCO Bildungsserver D@dalos

    Informations- und Unterrichtsmaterialien zur Politischen Bildung, Menschenrechtsbildung und Friedenserziehung in den wichtigsten südosteuropäischen Sprachen. Das Kapitel zu Menschenrechten ist in fünf Grundkurse und einen Teil für Lehrkräfte unterteilt. Detailansicht

    www.dadalos-d.org

  • DVDs und Clips zu Menschenrechten

    Im Folgenden eine Auswahl an Filmmaterial für den Einsatz im Unterricht: Detailansicht

  • Menschenrechtsdokumente – Übersicht

    Zusammenstellung von Menschenrechtsinstrumenten, beginnend mit der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte". Detailansicht

    www.politik-lernen.at

  • Menschenrechtsbildung im internationalen und europäischen Kontext

    Die wichtigsten Dokumente und Bezugspunkte für Menschenrechtsbildung sind die UN-Deklaration zur Menschenrechtsbildung und -training, die Charta zur Politischen Bildung und Menschenrechtsbildung des Europarates und das Weltprogramm für Menschenrechtsbildung. Detailansicht

    www.politik-lernen.at

  • Standards der Menschenrechtsbildung in Schulen [pdf, 349 KB]

    Die Arbeitsgruppe Menschenrechtsbildung des Forum Menschenrechte, einem Netzwerk von mehr als 40 deutschen Nichtregierungsorganisationen, hat 2005 Standards der Menschenrechtsbildung erarbeitet. Sie definieren schulform- und fächerübergreifend zu erwerbende Kompetenzanforderungen. Detailansicht

    www.unesco.de

  • humanrights.ch

    Informationsplattform zu den internationalen Menschenrechten und ihrer Umsetzung in der Schweiz mit einem Dossier zum Thema Menschenrechtsbildung. Detailansicht

    www.humanrights.ch

  • Vereinte Nationen: Menschenrechtsschutz auf internationaler Ebene

    Die UNO (United Nations Organisation) ist die größte internationale Organisation zum Schutz der Menschenrechte. Bei ihrer Gründung erklärten 51 Staaten der Welt, dass sie durch internationale Kooperation und die Förderung kollektiver Sicherheit eine Grundlage für den Frieden in der Welt schaffen. Detailansicht

    www.un.org

  • Menschenrechte auf europäischer Ebene

    1950 unterzeichneten die 15 damaligen Mitgliedstaaten des Europarates die sogenannte „Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten“, die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK). Detailansicht

    www.coe.int/de/

  • Dossier „Menschenrechte“ der Bundeszentrale für politische Bildung (D)

    Grundlagen, Debatten, Aktuelles, Info-Grafiken, Abbildungen, ein Quiz und viele weitere Angebote der bpb sind in diesem Dossier versammelt. Detailansicht

    www.bpb.de

  • Menschenrechtsorganisationen und Menschenrechtsbildung

    Eine Auswahl von wichtigen internationalen Organisationen für den Schutz der Menschenrechte. Detailansicht

  • WWW.KENNEdeineRECHTE.AT

    Die Menschenrechtsplattform von Jugendlichen für Jugendliche bietet Neuigkeiten, Beiträge, Fragen & Antworten, Wettbewerbe u.v.m. zum Thema Menschenrechte. Detailansicht

    www.kennedeinerechte.at

  • Projekt "Unsere Menschenrechtsschule"

    Das Projekt widmet sich Themen und Inhalten zu Menschenrechten, vor allem aber der kontinuierlichen Auseinandersetzung und der Verankerung von Menschenrechten im System Schule. Detailansicht

    menschenrechtsschule.at

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
07.12.2015
Link
https://www.schule.at/thema/detail/menschenrechte-lernen.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein