Oliver Rathkolb: "Alle zehn Jahre muss die NS-Zeit neu diskutiert werden"

Oliver Rathkolb: Österreichische Historker haben ihre Perspektive seit den späten 1970er Jahre nicht wirklich geändert, weil für sie immer klar war, dass es einen sehr starken Anschluss auch von innen gegeben hat, dass es ein breites Ausmaß an Kollaboration, an Mittäterschaft, gegeben hat.

www.dw.de

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
www.dw.de
Veröffentlicht am
13.03.2013
Link
https://www.schule.at/thema/detail/oliver-rathkolb-alle-zehn-jahre-muss-die-ns-zeit-neu-diskutiert-werden.html?parentuid=196647&cHash=1ec3ea0864698970408c5743724f34c0
Kostenpflichtig
nein