Regenbogen /virtuelle Experimente

Auf der ersten Seite wird die Entstehung eines Regenbogens selbst erklärt, auf der nächsten die Brechung. Auf der dritten Seite gelangt man zum Regenbogenexperiment. Die Menüs dort erlauben die Auswahl verschiedener Kombinationen von primären, sekundären Regenbogen und der Transmission des Licht ...

helmholtz-berlin.de

Auf der ersten Seite wird die Entstehung eines Regenbogens selbst erklärt, auf der nächsten die Brechung. Auf der dritten Seite gelangt man zum Regenbogenexperiment. Die Menüs dort erlauben die Auswahl verschiedener Kombinationen von primären, sekundären Regenbogen und der Transmission des Lichtes. Weiterhin können die Farben rot, gelb, grün und blau ausgewählt, und deren Einzelbeiträge studiert werden. Zielgruppe: ab Oberstufe

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
helmholtz-berlin.de
Veröffentlicht am
19.02.2009
Link
https://www.schule.at/thema/detail/regenbogen-virtuelle-experimente.html?parentuid=110031&cHash=c5f33312c172f6ff76df8bd9122cd2e0
Kostenpflichtig
nein