Strom - Grundlagen

bilderpool.at / Clemens Löcker
bilderpool.at / Clemens Löcker

Dieses Thema behandelt den elektrischen Strom im technischen Werken: Elektrische Bauteile, ihre Funktionen und die praktischen Anwendungen des einfachen Stromkreises bei der Taschenlampe und der Lichterkette.

  • Arbeitsblatt Strom - Batterie

    Der Aufbau einer Batterie als Stromquelle kann im Werkunterricht bereits in der Volksschule 3./4.Kl. erarbeitet und als Voltasäule oder Krone der Schalen "nachgebaut" werden. Das Arbeitsblatt erläutert - ausgehend von den historischen Grundlagen – den Aufbau von Batterie und Stromkreis. Detailansicht

    >>zum Arbeitsblatt

  • Sicherheits- und Prüfzeichen bei Elektrogeräten / Infoblatt

    Elektrischer Strom ist unsichtbar und kann gefährlich werden, wenn man elektrische Einrichtungen und Elektro-Geräte nicht bestimmungsgemäß verwendet. Gewähr für größtmögliche Sicherheit bieten nur Geräte, die das Sicherheitszeichen tragen. Detailansicht

  • Arbeitsblatt: Lichterkette - Schaltungen

    Die Aufgabe „Lichterkette“ erweitert den einfachen Stromkreis mit 3 Lämpchen. Verschiedene Lichterketten-Schaltungen sind nach vorgegebenen Schaltplänen zu realisieren. Das Arbeitsblatt zum Bau von Lichterketten ist Teil einer Unterrichtseinheit zu den Grundlagen der Elektrizität ab VS 4.Klasse. Detailansicht

  • Arbeitsblatt: Einfacher Stromkreis - Grundelemente VS

    Welche Bauteile benötigt man für einen einfachen Stromkreis? Wie sind Bauteile wie Lämpchen, Fassung und Kabel konstruiert? Wie schließt man sie an? Dieses Arbeitsblatt zum Technischen Werkunterricht in der Volksschule (3./4.Kl.) dient der praktischen Einführung in die Elemente des Stromkreises. Detailansicht

  • Arbeitsblätter "Elektrizitäts-Werkstatt" - Versuchsreihe 5./6.Jgst.

    In einer Versuchsreihe für einen „Werkstattpass“ im Bereich Elektrizität hat der Zentralschweizer Bildungsserver zebis.ch 27 Arbeitsaufträge in Form von Aufgabenblättern zu den Grundlagen der Elektrizität für die 5.und 6.Jahrgangsstufe zusammengestellt. Detailansicht

    zebis.ch

  • Bewegungsmelder- ein Beispiel für Steuerungstechnik im Technikunterricht Examensarbeit

    In seiner Examensarbeit (Prüfung für das Lehramt an Haupt- und Realschulen an der Uni Oldenburg) von 2005 analysiert Jan Kuiper zunächst die verschiedenen Möglichkeiten der Steuerung, die die Grundlagen für die Automatisierung sind, nämlich die Zeitplan-, die Ablauf- und die Führungssteuerung. Detailansicht

    nibis.ni.schule.de

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
29.05.2012
Link
https://www.schule.at/thema/detail/strom-grundlagen.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein