Neueste Beiträge

  • OÖN-Börsespiel 2017 - Spielerisch an die Börse

    OÖN-Börsespiel 2017 - Spielerisch an die Börse

    Machen Sie mit Ihrer Klasse von 5. Oktober bis 29. November 2017 mit beim OÖN-Börsespiel in Zusammenarbeit mit Raiffeisen Oberösterreich und testen Sie Ihr gemeinsames Veranlagungsgeschick!

  • Aus- und Weiterbildungsagenden der Wirtschaftskammer Österreich

    Aus- und Weiterbildungsagenden der Wirtschaftskammer Österreich

    Unter diesem Link der WKO finden Sie Infos zur Lehre im Handel, Auslandspraktika, Weiterbildung, Statistik & Trends, Lehrbetriebs-Förderungen sowie Veranstaltungen.

  • Statistiken der WKO zum Handel

    Statistiken der WKO zum Handel

    Unter diesem Link finden Sie handelsspezifische Daten, Links und Informationen von der Wirtschaftskammer Österreich (z.B. Zahlen zum Weihnachtsgeschäft 2016, Einzelhandel-Halbjahresbilanz, Handel 2020,...)

  • "App in den Handel" - Den Traumjob im Handel finden

    "App in den Handel" - Den Traumjob im Handel finden

    Jugendliche können sich über die einzelnen Berufsbilder der vielfältigen Handelsberufe informieren und mit ihren eigenen Stärken vergleichen. Aktuelle News rund um die Ausbildung im Handel und eine Übersicht über alle Lehrlingsausbildungsbetriebe komplettieren die umfassende App der WKO.

  • In der Falle!

    In der Falle!

    Die Schuldnerhilfe OÖ beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit einer Problematik, die von vielen gefürchtet und für andere bereits ernste Realität geworden ist. Schulden machen und Verschuldung hat weitgehend Einzug in unser Leben erhalten und begleitet uns schattenartig.

  • Industrie 4.0

    Industrie 4.0

    Ein Begleitmaterial für den Unterricht lenkt den Blick gekonnt auf die digitale Zukunft und dessen alltagserleichternden Einfluss auf diverse Lebensbereiche. Der Unterrichtsbenefit sei dabei eine Auseinandersetzung mit der Frage: Bedeutet die digitalisierte Industrie eine Entmündigung des Menschen?

  • Mobiltelefonie – Instrument der Entwicklung mit dunklen Seiten

    Mobiltelefonie – Instrument der Entwicklung mit dunklen Seiten

    arte widmet sich in der Reihe "Mit offenen Karten" dem Thema Mobiltelefonie und geht hier einerseits auf die Potentiale dieser Technologie ein, betrachtet aber auch die dunklen Seiten (u.a. die wertvollen für die Herstellung benötigten Rohstoffe)...

  • Keine Schuldenfalle mit e-Learning Finanzkompetenz

    Keine Schuldenfalle mit e-Learning Finanzkompetenz

    Die SCHULDNERHILFE OÖ leistet mit der Plattform „e-Learning Finanzkompetenz“ Präventionsarbeit. Die Schüler/innen bearbeiten die online Lernmodule selbstständig am Computer.

  • Fallbeispiel Unternehmensanalyse

    Fallbeispiel Unternehmensanalyse

    Ziel des Fallbeispiels ist die Analyse des vorgestellten Unternehmens anhand konkreter Fragestellungen. Dabei soll das bereits erworbene betriebswirtschaftliche Wissen auf ein reales Unternehmen angewendet und in ausgewählten Bereichen erweitert werden.

  • Medienpakete Wirtschaft - Stand 1.1.2016

    Medienpakete Wirtschaft - Stand 1.1.2016

    Zahlreiche Skripten zu verschiedenen Themen aus Österreichs Wirtschaft.

Lernpaket

  • Kapitaldienst

    Kapitaldienst

    Der Kapitaldienst ist eine finanzielle Belastung, die aus der Aufnahme von Fremdkapital (=Kredit) resultiert.

  • Feedback geben

    Feedback geben

    Nichts trifft uns mehr, als keine Rückmeldung zu erhalten. Feedback ist unerlässlich, um zu lernen und um besser zu werden. Aber wie kann man Feedback geben, damit es richtig ankommt – und wie kann man Feedback richtig annehmen.

  • Mitarbeitermotivation - in der Praxis?

    Mitarbeitermotivation - in der Praxis?

    Es wurden schon viele hunderte Werke zu dem Thema Mitarbeitermotivation veröffentlich. Ein Klassiker: fish von Stephen C. Lundin ea. Im Kurzvideo erfährt man die 4 Grundprinzipien und warum die Fischverkäufer so motiviert sind.

  • Mitarbeitermotivation- Was motiviert wirklich?

    Mitarbeitermotivation- Was motiviert wirklich?

    In einer groß angelegten Studie im deutschsprachlichen Wirtschaftsraum wurden Mitarbeiter/-innen und unabhängig davon auch deren Führungskräfte befragt was am Arbeitsplatz motiviert.

  • Der Kaufvertrag - Zustandekommen

    Der Kaufvertrag - Zustandekommen

    Das Lernpaket zeigt die verschiedenen Vertragstypen, das Zustandekommen, rechtliche Grundlagen, Bedingungen und Inhalte von Kaufverträgen.

  • Der Betrieb

    Der Betrieb

    Das Lernpaket zeigt die grundlegenden Zusammenhänge zwischen einem Betrieb und dessen Umwelt. Zentrale Begriffe wie Firma, Rentabilität, Ziele, Marktorientierung, Wirtschaftlichkeit oder Betriebstypen werden behandelt.

  • Marketing Mix

    Marketing Mix

    Kompetenzen: Ich kann Marketinginstrumente benennen und erklären. Ich kann Marketinginstrumente auf ein konkretes Beispiel anwenden

  • Investitionsrechenverfahren - dynamisch

    Investitionsrechenverfahren - dynamisch

    Kompetenzen: Ich kann dynamische Investitionsrechenverfahren unterscheiden, die Kapitalwertmethode durchführen, den Endwert berechnen und die Annuität berechnen.

  • Investitionsrechenverfahren - statisch

    Investitionsrechenverfahren - statisch

    Kompetenzen: Ich kann statische Investitionsrechenverfahren unterscheiden, die Kostenvergleichsrechnung, die Gewinnvergleichsrechnung und die Amortisationsrechnung durchführen.