• Übung 3. Vogelformation

    Detailansicht

    eduhi.at

  • Übung 4: Feedback/Was, Wer, Wann, Wo

    Erste szenische Aufgaben sind gelöst. Die SpielerInnen sollen sich nun in einer objektiven Beobachtung des Gesehenen üben. Detailansicht

    eduhi.at

  • Übung 4: Theaterspielen Was ist das?

    Detailansicht

    eduhi.at

  • Übung 5: Abschlussritual: Wertschätzung

    Detailansicht

    eduhi.at

  • Übung 5. Wer bin ich- Dusche

    Die Gruppe arbeitet schon eine Weile zusammen, man hat schon gemeinsam gelacht, getrascht und sich ausgetauscht… Aber was weiß ich wirklich über meine Mitspieler?
    Detailansicht

    eduhi.at

  • Übung der Woche

    Auf der Website der Landesarbeitsgemeinschaft für das Darstellende Spiel in der Schule Bremen e.V. (LAG), findet sich wöchentlich eine Übung der Woche. Man kann auch im Archiv der vergangenen Wochen stöbern! Detailansicht

    lagds-bremen.de

  • Übung der WOCHE 1 (Bewegungstheater)

    Aufwärmen/Performance

    Die Fliege

    Tn stehen im Kreis.

    Kennenlernen/Kopieren:
    1.) Starten Sie mit einer Fliege in ihrer Hand (zwischen ihren Fingern).
    Lassen Sie die Fliege fliegen und machen Sie dazu das passende Geräusch (ssssss).
    Die TN müssen versuchen Ihre Bewegungen 1:1 nach zu m ... Detailansicht

  • Übung der Woche 10 (Theater der Unterdrückten )

    Zeitungstext IMPRO:

    STIMMENIMPRO:

    Sammeln Sie Zeitungsausschnitte zu einem aktuellen Thema.
    Lösen Sie mit ihrer Gruppe einzelnen Artikel heraus.
    Jeder bekommt einen Satz oder Abschnitt.

    1.) Sprechen Sie mit den TN über die Aussage der Texte. Gibt es Schlagwörter...etc
    2.)Lassen Sie d ... Detailansicht

  • Übung der Woche 11 (Theater der Unterdrückten )

    Rhythmisches Lesen.

    Finden Sie Zeitungsartikel,Nachrichten, politische Rede usw...
    Improvisieren Sie beim Lesen mit verschieden Rhythmen: Sambe,Walzer, Tango...

    Wie verändert sich der Text/Inhalt? Detailansicht

  • Übung der Woche 12 (Theater der Unterdrückten )

    Statuen/ Das Museum:

    PaarÜbung

    Geben Sie der Gruppe ein Thema/ oder finden Sie mit der Gruppe eines.

    Bilden Sie Paare. A und B.

    A: ist die Puppe/Statue und steht vor B
    B: ist der Bildhauer
    B: formt nun aus A einen Statute mit einer bestimmten Geste oder Haltung.
    A: ist B mit seine ... Detailansicht

  • Übung der Woche 15 (Theater in Education)

    Lernstoff Textperformance:

    Für jedes beliebige Fach:

    Lassen Sie die SchülerInnen aus dem aktuellen Lernstoff Kaptitel auswählen welche sie bearbeiten möchten.

    Lassen sie die SchülerInnen die Texte performativ lesen: Lautstärke, Wiederholungen einzelner Sätze usw...gesprochen und gesunge ... Detailansicht

  • Übung der Woche 16 (Theater in Education)

    Lernstoff Dialog:

    Lassen Sie die SchülerInnen aus dem aktuellen Stoff Passagen wählen welche ihrer Meinung zu einerm Dialog umgearbeitet werden könnten.

    Sinn muss der Dialog nicht machen.
    Lassen Sie die SchülerInnen aus verschieden Fächern Texte mischen... Detailansicht

  • Übung der Woche 17(Theater in Education)

    Lernstoff von A bis Z

    Lassen Sie die SchülerInnen aus dem aktullen Lernstoff Satzanfänge von A bis Z suchen.
    Welche diese anschließend in einer Textperformance zusammenbauen können. Detailansicht

  • Übung der Woche 19(Puppentheater)

    Gelenke:

    Eine Puppe hat wie wir Menschen mehrer Gelenke.
    Um ein Gefühl für den Bewegungsapperat zu bekommen hier eine Übung:

    Sprechen Sie mit den TN über den menschlichen Körper. Zeigen Sie ihnen alle Gelenke im Körper und besprechen Sie deren Funktion: Schanier,-Kugelgelenk usw...

    1.) ... Detailansicht

  • Übung der WOCHE 7 (Autobiographisches Theater)

    Ich war
    Ich bin
    Ich werde

    1.)Verteilen Sie 3 große Plakate im Raum jeweils mit: Ich war Ich bin Ich werde

    2.)Legen Sie eine schöne Musik ein

    3.) Lassen Sie die TN durch den Raum wandern und die Satzanfänge vervollständigen

    4.) Besprechen Sie dann in klein Gruppen welche der Aussa ... Detailansicht

  • Übungen für schwache Stimmen

    Die menschlichen Stimmen sind sehr individuell, die hier aufgezeigten Trainingswege können aber den meisten Nachwuchsschauspielern wichtige Hilfestellungen geben. Wichtige Voraussetzung ist das richtige Atmen. Holen Sie tief, schnell und möglichst durch die Nase Luft. Das Luftholen sollte möglic ... Detailansicht

    movie-college.de

  • ÜBUNGEN UND UNTERRICHTSEINHEITEN

    Sprache Englisch

    Auch nach UE gegliedert.
    Spiele passend zum U-fach!
    Sehr nette Sammlung für diverse Genres Detailansicht

    eduhi.at

  • Übungen vom Theaterworkshop Hollabrunn 2007

    Ballspiele
    Pferderennen
    Daumenspiel
    Ritter, Drache, Burgfräulein
    theatralische Posen
    Statuen
    Bilderarbeit COMICS Detailansicht

    eduhi.at

  • Ultralite - Professionelle Lichtechnik

    Im Online Shop der Firma Ultralite findet man (nahezu)alles was man für die technische Austattung einer Bühne benötigt! Detailansicht

    ultralite.eu

  • Umgang mit Objekten/Requisiten als Ausdrucksmitte

    Ziel:
    Es sollen Objekte bzw. Requisiten als Impulse für theatrales Handeln erfahren, als Ausdrucksträger in das darstellende Spiel integriert und auf der Grundlage solcher Erfahrungen entsprechende Übungen für Literaturkurse entwickelt und erprobt werden. Detailansicht

    learn-line.nrw.de

  • Vertraut machen mit den Darstellungsbereichen der Pantomime

    Ziel:
    Den Tn soll ein Training in der Technik der Körpersprache vermittelt werden. Diese technischen Fertigkeiten sollten dann zunächst bewusst und später unbewusst in die dramatischen Improvisationen, in die Etuden einfließen. Die Tn sollen erkennen, dass die Pantomime eine Kunstform ist, die ... Detailansicht

    learn-line.nrw.de

  • Vienna's English Theatre

    Im heutigen Europa ohne Grenzen ist der Zugang zu Fremdsprachen unverzichtbar geworden. Die Schooltours von Vienna's English Theatre leisten hier seit 50 Jahren Pionierarbeit und bringen auf unterhaltsame und lebendige Art Jugendlichen andere Sprachen und Kulturen näher. Detailansicht

    http://www.schooltours.at/

  • Viola Spolin/SPIELESAMMLUNG

    Viola Spolin, Impulsgeberin für Theaterpädgogische Fachdidaktik

    SPIELESAMMLUNG Detailansicht

    spolin.com

  • Wortverfremdung

    Körper/Stimme
    Aufwärmen/Wortverfremdung A-E-I-O-U Detailansicht

    eduhi.at

  • Zeiterfahrung

    Ziel:
    Die Tn sollen Zeit als eine zentrale Bestimmungsgröße theatralen Handelns erfahren und auf der Grundlage solcher Erfahrungen didaktische Modelle für die Zeitgestaltung entwickeln und erproben. Detailansicht

    learn-line.nrw.de