Wordle - Schlagworte in Szene setzen

Bei Wordle handelt es sich um ein einfaches Tool zur Erstellung von Wortwolken, wie sie auch aus Weblogs bekannt sind.

Steckbrief

Link www.wordle.net
Typ Generator zum Visualisieren von Schlüsselwörter
System benötigt Java
Hersteller Jonathan Feinberg
Sprachen u.a. deutsch, englisch, französisch, italienisch, griechisch, japanisch,…
Zugang kein Login
Preis kostenlos
Zielgruppe keine bestimmte Zielgruppe
Fachgebiete kann in allen Fächern Anwendung finden
Stichwörter Visualisierung, Textarbeit, Fremdsprachenunterricht, Wortwolke, eigenverantwortliches Lernen

Funktionsweise

Wordle kann ohne Registrierung und ohne technische Vorkenntnisse genutzt werden: In ein entsprechendes Feld kann der gewünschte Text eingegeben (hineinkopiert) werden, welcher im Anschluss vom Tool grafisch aufbereitet wird. Dabei entsteht eine Tag-Wolke aus Wörtern, die im Text häufig vorkommen. Unter dem Menüpunkt „Language“ kann eingestellt werden, dass Artikel und häufig vorkommende Füllwörter bzw. Verben der deutschen Sprache entfernt werden. Die Größe der einzelnen Begriffe ist davon abhängig, wie oft das Wort im Text vorhanden ist.
Die entstandene Wortwolke lässt sich in punkto Anordnung, Farben, Schriftart… noch individuell anpassen bevor man die eigene Kreation ausdruckt oder in der öffentlichen Galerie von Wordle abspeichert. Eine Bilddatei (wie z.B. JPG, GIF,PNG) lässt sich leider nicht aus der erstellten Begriffswolke erzeugen, da das Tool auf Java basiert. Wordle empfiehlt das Anfertigen von Bildschirmfotos bzw. das Erstellen von PDF Dokumenten über die Schaltfläche „Print“.
Die Wortwolken erhalten nach der Veröffentlichung in der Galerie auch einen (Embed-)Code mit dem man das eigene Werk, aber auch das von anderen Nutzenden, in eine eigene Website einbinden kann.

Beachtet sollte noch werden, dass die im Wordle erstellten und in der Galerie abgespeicherten Grafiken für jedermann frei zugänglich und auch frei verwendbar sind. Sollen die eigenen Werke also nicht auch von anderen genutzt werden, dürfen die eigenen Wortwolken nicht abgespeichert werden. 

Möglichkeiten für den Unterricht

  • Als Unterrichtseinstieg - um ein Thema vorzustellen bzw. um das vorhandene Wissen der Schüler/-innen hervorzulocken
  • Zum Aufpeppen von Präsentationen, Umschlägen,…
  • Zur Visualisierung bzw. zum Analysieren von Textaussagen
  • Bildliches Hervorheben von Kerninhalten bzw. Schlüsselwörtern
  • Rätsel und Textpuzzle
  • Vokabeltraining (passende Wörter zusammenfinden)
  • Schüler/-innen können aus vorgegebenen Wortwolken eigene Texte kreieren
  • Zum Aufspüren von Wortwiederholungen in Schülertexten; Wortschatzarbeit;
  • Zum Veranschaulichen von Merkstoff/Gedankenstütze
  • Zum Erstellen von Steckbriefen zu bestimmten Themen (z.B. historische Persönlichkeiten, Pflanzen, Länder,…) in Verbindung mit einem Referat bzw. als „Ratespiel“
  • Zur Wortschatzarbeit
  • Zur Wiederholung von Texten
  • Als Ideensammlung

Wordle in Screenshots

Unter dem Menüpunkt "Create" kann eine eigene Wortliste eingegeben werden oder ein Text hineinkopiert werden
Mit der Schaltfläche "Go" wird die Wortwolke erzeugt. Je nach Browsereinstellung muss hier noch die Java-Blockierung mit "Dieses Mal ausführen" gelöst werden.
Mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten kann das Design der Wortwolke geändert werden und dann z.B. so...
... oder so aussehen.
Mit der Schaltfläche "Save to public gallery..." kann die Wortwolke veröffentlicht werden. Um diese dann wieder aus dem Verzeichnis löschen zu können, sollte man diesen Warnhinweis beachten.
Wortwolken aus der Galerie können mit dem Enbed-Code auch in eigene Websites eingebunden werden.
Möchte man ganze Sätze bzw. Wortgruppen in der Wortwolke anzeigen, muss man die Leerzeichen mit dem Zeichen ~ ersetzen.
So kann eine Wortwolke mit Satzteilen aussehen. Erkennen Sie alle Märchen?

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
09.10.2012
Link
https://www.schule.at/portale/ernaehrung-und-haushalt-eks/detail/wordle-schlagworte-in-szene-setzen.html?parentuid=247928&cHash=cccd7ffc42d5ecf8bcc828d697da021d
Typ der Lernressource
Interaktive Übung
Kostenpflichtig
nein