GW8D-Regionalisierung: Leistbares Wohnen in der Stadt Salzburg

Maturaaufgabe
Politische Gestaltung von Räumen

Klasse8. Klasse
LehrplankapitelGW8D - Politische Gestaltung von Räumen
Richtlernziel des LehrplansErfassen, wie durch Zuweisung von Symbolen und Images neue Räume geschaffen und wie dadurch die Raumwahrnehmung sowie räumliche Identität nachhaltig verändert wird.
AutorinSimone Brandner

Aufgabenstellung

Leistbares Wohnen in der Stadt Salzburg

  1. Fassen Sie die Grünlanddeklaration der Stadt Salzburg von den Anfängen bis zur Gegenwart zusammen. Nennen Sie außerdem drei wesentliche Punkte der reformierten Grünlanddeklaration.

  2. Erarbeiten Sie die Haltung der Salzburger Stadtregierung zum Thema leistbares Wohnen in der Stadt Salzburg. Verwenden Sie dazu die Informationen aus dem Artikel „Sozialpartner rütteln an der Grünlanddeklaration“ (M1).

  3. Versuchen Sie mit Hilfe des Artikels „Stadt Salzburg soll als Immobilienmaklerin tätig werden“ (M2) mögliche Maßnahmen zu entwickeln, um die Anzahl der 6000 leerstehenden Wohnungen in der Stadt Salzburg zu verringern. Begründen Sie ihre Auswahl!

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
08.04.2015
Link
https://www.schule.at/portale/geographie-und-wirtschaftskunde/fachdidaktik-lehrplan/lehrplan-oesterreich-hs-nms-ahs/8-klasse/maturafragen/detail/gw8d-regionalisierung-leistbares-wohnen-in-der-stadt-salzburg.html
Kostenpflichtig
nein