Filme zum Thema Menschenhandel

Spielfilme, Kurzfilme und Clips rund um das Thema Menschenhandel.

  • Kurz davor ist es passiert: Ein Film von Anja Salomonowitz, 2006, 72 min, geeignet ab der 7. Schulstufe (Unterrichtsmaterialien). Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem globalen Problem Frauenhandel basiert auf realen Erzählungen gehandelter Frauen, aus denen die Regisseurin ein dokumentarisches Drehbuch erarbeitet hat.
  • Amnesty International Aktion Frau im Koffer: Video-Clip auf Youtube, 1:30 min. Über 500.000 Frauen und Mädchen werden Jahr für Jahr Opfer von Menschenhandel. Amnesty International wollte mit dieser Aktion, anlässlich des 60. Jahrestags der Menschenrechte, auf diesen Missstand aufmerksam machen.
  • Inhuman Traffic ist eine Dokumentation, die Einblick in die tragischen Geschichten von verschleppten Frauen und Mädchen in Europa bietet.
  • Trade – Willkommen in Amerika: Ein Film von Marco Kreuzpaintner, 2007, 115 min, geeignet ab der 10. Schulstufe (Materialien für den Unterricht).
    Der Film beschreibt am Beispiel des von Menschenhändlern in die USA verschleppten mexikanischen Mädchens Adriana die oft verdrängte Realität, dass auch im 21. Jahrhundert Sklaverei existiert – und das als Massenphänomen.
  • Beautiful Bitch: Ein Film von Martin Theo Krieger, 2007, 103 Minuten, geeignet aber der 6. Schulstufe (Materialien für den Untericht). Der Film erzählt die Geschichte der 15-jährigen Bica, genannt Bitch, die auf den Straßen Bukarests lebt und für einen organisierten Taschendiebring in Deutschland angeworben wird.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
08.04.2013
Link
https://www.schule.at/portale/politische-bildung/detail/filme-3.html?parentuid=109555&chash=de8a3d9ebb553768c1bf689cd0c2e230
Kostenpflichtig
nein