Kreativität und Innovation - Mit lockerem und strengem Denken zu neuen Lösungen

Nach einer Einführung in das überwältigende neuronale Potential des Menschen werden typische Chancen für Kreativität und Innovation dargestellt und mit vielen Anregungen und Beispielen anschaulich gemacht. Es werden die wichtigsten Begriffe und Phasen besprochen, es wird auf Problemlösungen im A ...

schulpsychologie.at

Nach einer Einführung in das überwältigende neuronale Potential des Menschen werden typische Chancen für Kreativität und Innovation dargestellt und mit vielen Anregungen und Beispielen anschaulich gemacht. Es werden die wichtigsten Begriffe und Phasen besprochen, es wird auf Problemlösungen im Alltag ebenso verwiesen wie auf die Anwendung von Kreativität in der Bildungs- und Berufsorientierung, wobei ein Wechsel zwischen lockerem (kreativ-assoziativem) und strengem (rational-logischem) Denken angeregt wird. Ein Modell zur Generierung von Innovationen wird vorgestellt.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
schulpsychologie.at
Veröffentlicht am
01.07.2001
Link
https://www.schule.at/portale/psychologie-und-philosophie/psychologie/persoenlichkeitspsychologie/detail/kreativitaet-und-innovation-mit-lockerem-und-strengem-denken-zu-neuen-loesungen.html
Kostenpflichtig
nein