Wenn Lesen und Schreiben zum Albtraum wird TEIL 2

Im 2. Teil des Interviews spricht Dr. Brigitte Thöny von der Schulpsychologischen Beratungsstelle Innsbruck-Land West über die Förderungsmöglichkeiten von Lese-/Rechtschreibschwächen, ihre Erfolgschancen aber auch über die Leiden der betroffenen Kinder und Reaktionen von Eltern.

www.tsn.at

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
www.tsn.at
Veröffentlicht am
03.02.2013
Link
https://www.schule.at/portale/sonderpaedagogik/themen/detail/-02bbc71ac4.html?parentuid=194494&cHash=72523f0436f91c236d5ee638d916f379
Kostenpflichtig
nein