Was ist Raku?

Raku ist eine uralte japanische Brenntechnik. Ursprünglich wurden auf diese Art Teeschalen hergestellt.

Heute ist Raku über die ganze Welt verbreitet. Die vorgeschrühte Ware wird glasiert; der Glasurbrand findet im Holzofen bei etwa 1000 Grad statt und dauert etwa 30 Minuten. Wenn die Glasur geschmolzen ist, werden die Stücke mit der Zange rotglühend aus dem Ofen genommen und nach kurzer Abkühlphase in einer Tonne mit Heu oder Sägespänen abgeräuchert. Dabei entsteht die charakteristische Schwarzfärbung der Glasurrisse und der unglasierten Stellen. Durch schwer zu beeinflussende Oxidationsvorgänge in der Glasur gleicht am Ende kaum ein Stück dem anderen. Der kurze Film stellt das ganze Fertigungsverfahren der Rakutechnik anschaulich dar.

Was ist Raku - zum Film

 

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
19.03.2012
Link
https://www.schule.at/thema/detail/was-ist-raku.html?parentuid=110112&cHash=310513c41a29a3a761cf4d3c2424d7af
Kostenpflichtig
nein