C3-Award 2024

Prämiert werden Vorwissenschaftliche Arbeiten & Diplomarbeiten, die einen thematischen Bezug zu Globaler Nachhaltiger Entwicklung und/oder Frauen*Gender aufweisen.

Themenbeispiele: Migration und Flucht, Frauen*rechte, Kinderrechte, LGBTIQ+-Rechte, Gender, Biodiversität, Soziale Bewegungen, Social Media, EU-Außenpolitik, Bildungssysteme und Inklusion, Sicherheitspolitik, Globale Produktionsprozesse, Globaler Handel,  Freiwilligenarbeit,  Umweltpolitik,  Rohstoffpolitik und Rohstoffhandel, Humanitäre Hilfe,  Welternährung,  Klima und Umwelt, Naturkatastrophen, Entwicklungszusammenarbeit, Nachhaltige Landwirtschaft, Menschenrechte, Anti-Rassismus, Neokolonialismus uvm.

Begutachtet werden die Arbeiten von einem wissenschaftlichen Beirat. Die 10 besten Arbeiten werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im C3 – Centrum für Internationale Entwicklung in Wien vorgestellt und prämiert.

Bild von zwei Frauen und eine Urkunde mit dem Text C-3 Award 2024
ThemaGlobaler Nachhaltiger Entwicklung und Frauen*Gender
KategorieVWA, Diplomarbeit
VeranstalterDer C3-Award wird jährlich von den drei im C3 – Centrum für Internationale Entwicklung vertretenen entwicklungspolitischen Organisationen ÖFSE, Baobab und Frauen*solidarität vergeben.
ZielgruppeAnforderungen für die Einreichung:
  • Abgeschlossene Vorwissenschaftliche Arbeiten (AHS) & Diplomarbeiten (BHS) des aktuellen und vorangegangenen Schuljahres
  • Bezug zu Globaler Nachhaltiger Entwicklung
  • Berücksichtigung globaler Vernetzungen
  • Kritische Auseinandersetzung mit dem gewählten Thema
Preis/e

Die 10 besten Arbeiten werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im C3 – Centrum für Internationale Entwicklung in Wien vorgestellt und prämiert.

DeadlineEinreichfrist: 30. April 2024
LinkDetails zum Wettbewerb​​​​​​​