Präsentieren , Publizieren , Gestalten , Visualisieren , Schul-/Unterrichts-Organisation
Gesetzesgenerator
Eigene Klassengesetze festlegen und gestalten
In einer Demokratie regeln und erleichtern Gesetze das friedliche Zusammenleben in der Gemeinschaft. Auch in der Klassengemeinschaft können gemeinsam erarbeitete Regeln für ein entspanntes Lernklima sorgen. Ganz einfach geht das etwa mit dem Gesetzesgenerator der Demokratiewebstatt.

Über das Tool

In acht Schritten können Kinder und Jugendliche mit diesem Tool ein eigenes Gesetz entwerfen. Dabei erfahren sie, wie ein Gesetz aufgebaut ist und was bei der Gesetzgebung zu beachten ist. Schließlich muss bei einem neuen Gesetz zum Beispiel genau überlegt werden, was geregelt werden soll, welches Ziel damit verfolgt wird und wo es überhaupt gültig ist.  

Funktionsweise

Der Generator ist sehr übersichtlich aufgebaut und die Schülerinnen und Schüler können Schritt für Schritt ihr Gesetz entwerfen. Die fertigen Dokumente lassen sich als PDF herunterladen. Es gibt auch die Möglichkeit, das erstellte Gesetz online abzuspeichern, damit andere Besucherinnen und Besucher es sehen können. 

Möglichkeiten für den Unterricht

Wie wäre es mit einem eigenen Klassengesetz, einer Handynutzungsverordnung oder eines Lärmschutzgesetzes? Aber auch für Gesetze in der Familie gibt es zum Beispiel das Badezimmergesetz, die Kleideraufräumverordnung oder das Trampolinspringgesetz. Weitere Beispiele sind hier ​​​​​​​zu finden. 

Auf der Webseite der Demokratiewebstatt sind zudem kindgerechte Informationen zum Thema Gesetzte zu finden. So wird u.a. beschrieben, warum es in einer Demokratie so viele Gesetze braucht, welche Gesetze es gibt, was bei einem Gesetzesverstoß passiert und wie Gesetze in Österreich entstehen: Alles über Gesetze.

Zusätzliche Informationen
Fächerbezug
alle Fächer
Sprachen
Deutsch
Zielgruppe
Volksschule , Sekundarstufe I , Schüler/-innen
Hersteller
DemokratieWEBstatt - Ein Angebot des österreichischen Parlaments
Preis
vollständig kostenlos
Zugang
ohne Registrierung