Visualisieren , Üben , Kooperieren
BirdNET
Vogelstimmen erkennen
Was für ein Vogel zwitschert denn da? Für jene die nicht zu den Vogelstimmen-Profis gehören, ist das meist gar nicht so leicht herauszufinden. Doch mit der App BirdNET können anhand von Audioaufnahmen Vogelarten weltweit identifiziert werden.

Über die App

Die App wurde in Zusammenarbeit der TU Chemnitz und der Cornell University (USA) entwickelt und erkennt mehr als 3000 Vogelstimmen. Die App wird stetig besser beim Identifizieren des Vogelgesangs, denn das System dahinter setzt auf künstliche Intelligenz und neurale Netze. Durch den "Citizen Science"-Ansatz können App-Nutzenrinnen und Nutzer ihre Aufnahmen einschicken und so zur Weiterentwicklung der App beitragen. 

Funktionsweise

Jede Vogelart hat einen bestimmten Ruf bzw. Gesang. Die mit der App aufgenommenen Vogelstimmen werden in ein Spektrogramm umgewandelt. Nun muss ein Abschnitt ausgeweählt werden, der die Vogelstimme wiederspiegelt. Zur Bestimmung ist eine Internetverbindung erforderlich. Es werden dann ein oder mehrere Vögel angezeigt, die zur Aufnahme passen und auch, wie sicher die Bestimmung ist. Besondere Herausforderungen für die korrekte Erkennung sind z.B. Straßenlärm, Wind, Regen, andere Tiere oder Stimmen von Menschen. Um die Bestimmung zu verbessern, sollte man möglichst nahe beim Vogel sein, Nebengeräusche möglichst vermeiden und den Tonausschnitt nicht zu kurz wählen. 

Zu den identifizierten Vogelarten werden auch Zusatzinformationen angeboten. 

 

Anleitungen und weitere Infos

Einsatzmöglichkeiten im Unterreicht

  • Biologieunterricht:
    • Welche Vögel halten sich im Schulgarten auf? Wie klingen Sie? Kannst du sie auch ohne App bestimmen?
    • Wie verwendet man Bestimmungs-Apps und wie funktionieren sie?
    • Es kann erklärt werden, wie bei Citizen Science Projekten auch Laien bei Forschungsprojekten mithelfen können. Wenn viele Menschen zum Beispiel die BirdNET-App nutzen und auch ihre Ergebnisse anonymisiert übermitteln, nutzt dies der Wissenschaft. Denn so kann unter anderem herausgefunden werden, wie die Flugbewegungen der Vögel sind, ob die Bestände zurück gehen und welche Vogelarten wo leben. 
      ​​​​​​​
  • Informatikunterricht:
    • Funktionsweise von Künstlicher Intelligenz und neuralen Netzen an einem konkreten Beispiel kennenlernen. 
Zusätzliche Informationen
Fächerbezug
Biologie und Umweltkunde , Informatik / IKT
Sprachen
Deutsch
Zielgruppe
Volksschule , Sekundarstufe I , Sekundarstufe II , Schüler/-innen , Pädagogen/-innen
Preis
vollständig kostenlos
Zugang
ohne Registrierung