Unterrichtsfilm: „Wirtschaft begreifen und nachhaltig gestalten“

In acht Animationsfilmen werden spannende Themen des Faches Geografie und wirtschaftliche Bildung kurzweilig und anschaulich vermittelt. Dabei stehen die Filme und das Begleitmaterial für die Gestaltung eines zeitgemäßen GW-Unterrichts, der aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften integriert.

In der Kurzfilmsammlung werden lehrplankonform ausgewählte Beispiele des Wirkungsgefüges „Gesellschaft – Wirtschaft – Politik – Umwelt“ behandelt. Die Filme sind leicht verständlich und mit einer Prise Humor gespickt, sodass das Gesehene gut in Erinnerung bleibt und einen positiven Eindruck hinterlässt. Gemeinsam mit dem Begleitmaterial kann sich damit der GW-Unterricht sehr einfach an aktuellen Fallbeispielen und an den unterschiedlich geprägten Lebenswelten von Jugendlichen orientieren. 

1. Klasse (5. Schulstufe)

Wünsch dir was! – Selber Machen, Kaufen und Konsumieren (Filmdauer: 04:36 Min)
In diesem Kapitel geht es um den Kompetenzbereich „Leben und Wirtschaften im eigenen Haushalt“: Eigene Wünsche und Bedürfnisse, Produzieren und Konsumieren, Umgang mit Geld, Vorstellungen von Lebensqualität und Lebensstile hinsichtlich Nachhaltigkeit usw. 

Arbeiten, Wohnen, Verkehr – Leben und Wirtschaften weltweit (Filmdauer: 05:06 Min)
Themen des Kompetenzbereichs „Leben und Wirtschaften in aller Welt“ werden in diesem Kurzfilm beleuchtet. Dazu zählen z.B. soziale, ökonomische und kulturelle sowie alters- und geschlechtsbedingte Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei Arbeiten, Wohnen, Mobilität etc. in weltweit ausgewählten Fallbeispielen aus Zentren und Peripherien. Auch die Aspekte von Armut und Reichtum werden aufgezeigt. 

2. Klasse (6. Schulstufe)

Die Welt retten?! – Mein Umgang mit Energie und Rohstoffen (Filmdauer: 05:16 Min)
Der Kompetenzbereich „Nachhaltiger Umgang mit Energie und Rohstoffen“ ist Schwerpunkt in diesem Film. So wird die Nutzung fossiler und erneuerbarer Energieträger mit dem Blickwinkel von Klimawandel und Nachhaltigkeit behandelt. 

Ich habe eine Geschäftsidee! – Produzieren und Konsumieren in einer vernetzten Wirtschaft (Filmdauer: 04:38 Min)
Dieser Film beschäftigt sich mit dem Kompetenzbereich „Vernetztes Wirtschaften zwischen Produktion und Konsum“: von der einfachen Projektideen zur Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen unter Analyse von Angebot, Nachfrage und Preis; Unternehmen und Staat; arbeitsteiliges Produzieren von Gütern;

3. Klasse (7. Schulstufe)

Für meine Interessen gibt es viele Möglichkeiten: Von Bildungswegen und Arbeitswelten (Filmdauer 04:34)
Hier wird der Kompetenzbereich „Bildungswege und Arbeitswelten“ unter die Lupe genommen. Es werden unterschiedliche Bildungswege genauso wie klassische und innovative Berufsbilder sowie die Relevanz für den persönlichen Lebensweg besprochen. Bezahlte Arbeit, Arbeitslosigkeit die Höhe und die Verwendung des Einkommens sind weitere Themenbereiche dieses Kapitels. 

Klein aber fein: Wer entscheidet sich für den Wirtschaftsstandort Österreich? (Filmdauer: 05:22 Min)
„Entwicklungen am Wirtschaftsstandort Österreich“ ist der Kompetenzbereich dieses Filmkapitels. Es werden Standortfaktoren und Standortentscheidungen und ihre Folgen für Österreichs angeführt. Die Aufgaben und die Kooperation von Personen, Unternehmen und Staat im wirtschaftlichen Geschehen werden genauso thematisiert wie die persönlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Folgen der wirtschaftlichen Entwicklung Österreichs anhand des Wirtschaftswachstums. 

4. Klasse (8. Schulstufe)

Wir sind Europa?! – Von der Idee eines vereinten Europas (Filmdauer: 05:25)
Gezeigt werden in diesem Film zum Kompetenzbereich „Europa und europäische Integration“ unter anderem die unterschiedlichen Gliederungen, Wahrnehmungen und Darstellungen von Europa und der Europäischen Union. Die Bedeutung gemeinsamer Werte wie Friedenserhaltung, Demokratie oder Freiheit werden begründet und die vier Freiheiten vorgestellt. Der Euro, Verbraucherschutz, Chancen und Herausforderungen der europäischen Integration werden thematisiert.

Globalisierung: Viele Welten – eine Erde! (Filmdauer: 05:25)
Der Kompetenzbereich „Entwicklungen in einer globalisierten Welt“ steht im Fokus dieses Films und behandelt z.B.: Entwicklung von Städten, Ballungsräumen und Peripherien; Wandel der Machtverhältnisse zwischen Staaten; Bündnissen, NGOs, internationale Organisationen; Gewinner und Verlierer der sich verändernden weltwirtschaftlichen Netzwerke und Folgen der ungleichen Entwicklung, etwa für Armut und Flucht. 


Zielgruppe

Die Kurzfilme sind bereits an den definierten Kompetenzbereichen des GW-Lehrplans 2023 für die Sekundarstufe 1 ausgerichtet und somit einfach den einzelnen Lehrplan-Modulen zuordenbar. Dadurch ist es möglich, die Filme systematisch von Beginn bis zum Ende der Sekundarstufe I einzusetzen und mit den Schülerinnen und Schülern zu bearbeiten. Die Ausgestaltungen der einzelnen Filmkapitel bieten aber noch weitere Einsatzmöglichkeiten an. Differenzierte methodische Zugänge werden im Gesamtpaket mit dem Begleitmaterial konkretisiert. 

Begleitmaterial

Im Begleitmaterial sind zu jedem Film vier Aufgabenstellungen zu finden, die die unterschiedlichen Anforderungsbereiche kompetenzorientierter Aufgabenstellungen abdecken (Reproduktion, Reorganisation und Reflexion). Die Schülerinnen und Schüler können damit die vielfältigen Inhalte des jeweiligen Films vertiefend bearbeiten.Als Unterstützung für den systematischen Aufbau einer Fachsprache im GW-Unterricht steht ein Glossar mit zentralen Begriffen aus allen Filmtexten zur Verfügung.
 

Die Kurzfilmsammlung entstand unter der Produktionsleitung der Education Group GmbH und wurde im Auftrag der Medienzentren Österreichs und Südtirols umgesetzt.

Die Filme sind bei den Medienzentren der folgenden Bundesländer erhältlich: