Visualisieren
Argumentationswippe
Argumente sammeln und gewichten
Ein praktisches Tool zum Sammeln und Bewerten von Argumenten zu einer Problemstellung ist die Argumentationswippe. In Diskussionsrunden lassen sich die unterschiedlichen Prioritäten und Sichtweisen anschaulich visualisieren. Lernende können ihre persönlichen Wertmaßstäbe reflektieren.

Über das Tool

Mit der Argumentationswippe ​​​​​​​lassen sich Argumente bewerten und visualisieren. Dabei wird gezeigt, dass es nicht nur auf die Anzahl der Argumente ankommt, sondern auch auf die Bedeutung bzw. die Stärke eines Arguments. 

Die Argumente werden je nach Gewichtung auf der Wippe angeordnet. Die Wippe richtet sich entsprechend Position und der Anzahl der Elemente aus. Veränderungen an der Wippe haben sofortige Auswirkungen auf die Neigung der Wippe. 

Funktionsweise

  • Es wird eine Waage dargestellt auf der die Pro- und Kontrapunkte je nach Gewichtung platziert werden. Die stärksten Argumente kommen an die Enden und zur Mitte hin die schächeren. 
  • Mit dem Plus-Symbol kann ein neues Argument hinzugefügt und anschließend an die gewünschte Position auf der Wippe gezogen werden. Am PC funktioniert dies mit Drag & Drop. Am Tablet das Element zuerst kurz antippen und dann verschieben. 
  • Zum Löschen einzelner Elemente diese auf den Papierkorb ziehen. 
  • Die Bezeichnungen "Argumentationswippe", "Pro" und "Contra" können mit einem Klick darauf geändert werden. 
  • Sechs verschiedenen Farben dienen zur Kennzeichnung unterschiedlicher Argumentationstypen. Eine entsprechende Legende wird automatisch eingeblendet. 
  • Die fertige Argumentationswippe kann gespeichert und später wieder geladen werden. 

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

  • Pro- und Contra-Argumente werden werden während einer Diskussion (z.B. im GW-Unterricht: Vor- und Nachteile des Onlineshoppings) im Tool gesammelt und geordnet. Dabei empfiehlt sich eine für alle sichtbare Prejektion an die Wand. Während der Diskussion im Plenum kann die Gewichtung der Pro- und Contra-Argumente noch geändert werden. 
     
  • Es können auch Argumente Vorgegeben werden und die Lernenden ordnen diese nach ihren Wertemaßstäben alleine oder in Kleingruppen auf der Wippe an. Anschließend werden alle Ergebnisse verglichen.
     
  • Dilemma-Diskussionen im Ethik- bzw. Religionsunterricht: Schülerinnen und Schüler setzen sich in Kleingruppen mit Handlungsoptionen einer Person (z.B. Wahrheit sagen oder Notlüge) auseinander und halten ihre Ergebnisse mit diesem Tool fest. Die Ergebnisse können vor der ganzen Klasse präsentiert und diskutiert werden. 
     
  • Im Deutschunterricht können mit diesem Tool Argumente z.B. für eine Erörterung, einen Leserbrief, eine Meinungsrede oder ein Kommentar gesammelt und strukturiert werden. Die Darstellung mit Gewichtung ermutigt vielleicht auch dabei weitere bzw. stärkere Argumente zu finden.
    ​​​​​​​
  • ...

Hier geht's zum Tool

Zusätzliche Informationen
Fächerbezug
alle Fächer , Geographie und Wirtschaftskunde , Deutsch , Ethik , Religion
Sprachen
Deutsch , Englisch
Zielgruppe
Sekundarstufe I , Sekundarstufe II , Schüler/-innen
Hersteller
Georg Wicke-Arndt
Preis
vollständig kostenlos
Zugang
ohne Registrierung