Leben mit und ohne Handy

(c) www.flickr.com / Dominik Syka
(c) www.flickr.com / Dominik Syka

Kannst du dir ein Leben oder eine gewisse Zeit ohne Handy vorstellen? Worauf muss manbei Abschluss eines Handyvertrages achten? Und wie argumentierst du bei einem Streitgepr├Ąch mit deinen Eltern ├╝ber das Handy am besten? Mit diesen Fragen sollen sich Sch├╝lerInnen hier auseinandersetzen.

Schnell├╝bersicht

F├Ącher:

Informatik / IKT, Deutsch

Erstellt von:

Daniel Steinacher und Marlis Schedler

Zeitdauer:

2 UE

 

Schulstufe(n)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Kompetenzen

Handlungsdimension

  • Wissen und Verstehen
  • Reflektieren und Bewerten

digi.komp8 - Digitale Kompetenzen

1. Informationstechnologie, Mensch und Gesellschaft

1.1 Bedeutung der IT in der Gesellschaft

  • Ich kann wichtige Anwendungsgebiete der Informationstechnologie anf├╝hren.

1.2 Gestaltung und Nutzung pers├Ânlicher Informatiksysteme

  • Ich kann Gefahren und Risiken bei der Nutzung von Informationstechnologien nennen und beschreiben und wei├č damit umzugehen.

2. Informatiksysteme

2.1 Technische Bestandteile und deren Einsatz

  • Ich kann wichtige Bestandteile eines Computersystems (Eingabe-, Ausgabeger├Ąte und Zentraleinheit) benennen, kann ihre Funktionen beschreiben und diese bedienen.
  • Ich kann verschiedene Arten von Speichermedien und Speichersystemen nennen undn nutzen.

3. Anwendungen

3.1 Dokumentation, Publikation und Pr├Ąsentation

  • Ich kann digitale Texte, bilder, Audio- und Videodaten in aktuellen Formaten mit verschiedenen Ger├Ąten und Anwendungen nutzen und gestalten.

3.3 Suche, Auswahl und Organisation von Information

  • Ich kann wichtige Inforamtionsquellen im Internet anf├╝hren, die f├╝r meine schulischen und privaten Inforamtionsbed├╝rfnisse n├╝tzlich und notwenig sind und diese sinnvoll und gezielt nutzen.

3.4 Kommunikation und Kooperation

  • Ich kann E-Mails und Foren zum Informationsaustausch, zur Diskussion und Zusammenarbeit nutzen.

Referenz dieses Beispiels auf den ECDL-Syllabus