Fadis visualisierten Zauberlehrling

Die Orchesterwerkstatt des Brucknerorchesters, MOVE.ON hat die Medienabteilung des BRG Linz Fadingerstraße eingeladen, den Zauberlehrling zu visualisieren. Das Ergebnis wurde jetzt präsentiert.

Mickey Mouse war gestern, denn jetzt kommen die Fadinger! In einem spannenden Projekt visualisierte die Medienabteilung des BRG Linz Fadingerstraße den Zauberlehrling neu. Den meisten wird das Gedicht von Goethe durch Disneys Verfilmung "Fantasia" bekannt sein - doch nun übernimmt eine MeisterIN das Hexenmeister-Zepter und der ungeschickte Praktikant programmiert Roboter, anstatt Besen zu verzaubern.

Die Premiere des Films


Im ausverkauften Brucknerhaus wurde der Film zum ersten Mal präsentiert. Nicht nur die Schüler und das Projektteam waren begeistert vom Ergebnis, sondern auch Dr. Albert Landertinger, Leiter der Orchesterwerkstatt MOVE.ON. BildungsTV war bei der Premiere dabei!

Zauberlehrling live mit Brucknerorchester


Die Besonderheit bei der Aufführung des Zauberlehrlings im Brucknerhaus war, dass das Brucknerorchester live zum Film spielte. Wie gut das gelang, sehen Sie hier! Auch wenn Sie es jetzt noch nicht verstehen: Achten Sie besonders auf den Spiegel :)

Zauberlehrling - der Film


Der Medienabteilung des BRG Linz Fadingerstraße gelang es, den Zauberlehrling modern zu intepretieren. Im Projekt beteiligt waren: Julia Aigner, Lukas Gegenhuber, Lukas Greul, Lena Haidenthaler, Eva Mühlberger, Steven Sango, Hannes Seidl und Violeta Sevic. Projektleitung: Manfred Pilsz