Tiergestützte Intervention. Methoden und tiergerechter Einsatz in Therapie, Pädagogik und Förderung.

Eine kompakte Darstellung der tiergestützten Intervention

 

Otterstedt C

Stuttgart: Schattauer

2016 .

 

 

 

 

 

 

Zum Inhalt

Der Ersteindruck beim Öffnen des kleinen, schmalen Bandes: Freudige Überraschung! Das Buch ist überaus reich bebildert. Die eindrucksvollen Fotos zeigen die Interaktion zwischen Therapeuten und Patienten bzw. zwischen Anbietern der TGI und deren Empfänger. Das Buch wendet sich an Fachleute, z.B. Pädagogen, Psychotherapeuten, und bringt 88 Fragen und Antworten mit vielen Zitaten von namhaften Persönlichkeiten, die sich mit den Anliegen und Methoden der TGI auseinander gesetzt haben. Die Fragenbereiche umfassen alle wichtigen Themen der TGI: Z.B. die wichtigen Begriffe der TGI, Einsatzbereiche, Wirkungsbereiche, Grundlagen, Qualitätsmerkmale, Kriterien der Tierwahl. Die Leser erwartet eine profunde Information, die sicherlich qualitätssteigernd wirkt!

Einige Anmerkungen formal-begrifflicher Natur seien gestattet, ihre Berücksichtigung könnten die Aussagen noch griffiger machen:
Auf Seite 5 wird als Ziel die Beziehungsarbeit genannt. Im Sinne einer lebenslangen Begleitung könnte der Prozess und seine Aufrechterhaltung tatsächlich ein Ziel sein, ansonst aber sollten allgemeine Therapieziele genannt werden.
Auf Seite 6 führt eine Tabelle Vorläufer der TGI an, auf diese sollte noch etwas mehr eingegangen werden, z.B. die physiologisch-funktionellen Ziele der Hippotherapie.
Auf Seite 55ff wird das Triangel-Modell dargestellt: Therapieanbieter, Klient und Tier sind die Eckpunkte eines Dreiecks, beobachtet werden die verschiedenen Zweier-Interaktionen. Hier wäre es sehr wertvoll, die Bezeichnungen zu erneuern. Die Rede ist von Aktiver Interaktion (ein „weißer Schimmel“) und passiver Interaktion (ein „schwarzer Schimmel“). Besser wären die Bezeichnungen Interaktion und Interaktionsbeobachtung.

Der Autorin ist ein dichtes, umfassendes und kompaktes Werk gelungen, dessen praktische und fragende Ausrichtung zum Lesen und Überdenken herausfordert und motiviert!

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
10.10.2016
Link
https://www.schule.at/bildung/rezensionen/kommunikation-beziehung/detail/tiergestuetzte-intervention-methoden-und-tiergerechter-einsatz-in-therapie-paedagogik-und-foerderu.html
Kostenpflichtig
nein