MINT-Unterricht

 

Die sogenannten MINT-Fächer – zu denen alle Fächer aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik gezählt werden – stellen aus Genderperspektive einen besonders sensiblen Lehr- und Lernraum dar. Denn weiterhin gilt:

"In den Bereichen der Naturwissenschaften, vor allem in Chemie und Physik, gibt es nach wie vor einen Gender Gap. Dieser manifestiert sich in einem überdurchschnittlichen Desinteresse von Mädchen an einschlägigen Schwerpunktsetzungen im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung und schließlich auch in geringen Studentinnenzahlen in entsprechenden Studienrichtung." (Amon/Bartosch/Lemens/Wenzl 2012, S. 76)

Insofern ist auch und vor allem der Schulbereich gefragt, das Interesse von Kindern und Jugendlichen an Naturwissenschaften und Technik - unabhängig ihres Geschlechts - speziell zu fördern. Konkret bedeutet dies u.a. einen gender- und diversitätssensiblen Unterricht anzubieten. Anregungen und Tipps zur Gestaltung eines solchen Unterrichts finden sich auf dieser Seite.

----------

Literatur: Heidemarie Amon, Ilse Bartosch, Anja Lembens, Ilse Wenzl (2012): Gender_Diversity-Kompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht. Fachdidaktische Anregungen für Lehrerinnen und Lehrer. IMST (Innovationen Machen Schulen Top) - Gender_Diversitäten Netzwerk (Hrsg.). Wien

Sortieren nach


  • Anregungen für gendersensiblen Unterricht in MINT‐Fächern

    Diese Handreichung wurde im Rahmen zweier europäischer Forschungsprojekte
    entwickelt und beinhaltet zwar allgemeine Methodenvorschläge und -beschreibungen, jedoch wurden diese speziell auf den MINT-Bereich zugeschnitten. Detailansicht

    Download

  • Begabungsförderung durch Geschlechtssensibilität in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik

    Eine nach wie vor aktuelle Broschüre zum Thema Förderung von Schüler_innen in den Fachgebieten Mathematik, Naturwissenschaft und Technik unabhängig von ihrem Geschlecht. Detailansicht

    Download

  • Der Geschlechterdiskurs in österreichischen Biologieschulbüchern – eine Fallstudie

    Diplomarbeit, Verfasserin: Valerie Gelbmann
    angestrebter akademischer Grad
    Magistra der Naturwissenschaften (Mag.rer.nat.), Wien 2013 Detailansicht

    Diplomarbeit (PDF)

  • Ein paar Blitzlichter auf die Mathematikergebnisse der PISA1-Studie 2012 aus einer Genderperspektive

    Renate Tanzberger beschäftigt sich in diesem Bericht mit den kürzlich veröffentlichten Ergebnissen der PISA Studie 2012 - Internationaler Vergleich von Schülerleistungen. Detailansicht

    Artikel (PDF)

  • Entwicklung weiblicher Geschlechtsidentität und Lernen von Physik – ein Widerspruch?

    von Bartosch, Ilse. Münster: Waxmann 2013, Internationale Hochschulschriften, Band 598, 470 Seiten, broschiert, 44,90 €, ISBN 978-3-8309-2977-2 Detailansicht

    Website

  • FEMtech Expertinnendatenbank

    In der FEMtech Expertinnendatenbank finden Sie über 1900 Expertinnen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen mit Schwerpunkt Naturwissenschaft und Technik: Filtern Sie Ihre Suche nach den gewünschten Kriterien oder suchen Sie nach spezifischen Stichwörtern! Detailansicht

    Website

  • Fokus: Gender & Science

    Dieser Schwerpunkt des Monatsmagazins "Anschläge" widmet sich ganz dem Thema Gender und Naturwissenschaft. Einzelne Artikel stehen zum Download zur Verfügung. Detailansicht

    Website

  • Forschungsprojekt: Naturwissenschaftlicher und mathematischer Unterricht an Volksschulen

    Ein österreichischer Forschungsbericht zum "Zum Ist-Stand des naturwissenschaftlichen und mathematischen Unterrichts an Volksschulen und den daraus resultierenden Konsequenzen für die Lehrer/innenaus- und -fortbildung." Detailansicht

    Download

  • Frauen in der Mathematik

    Ein Themenschwerpunkt aus dem Schulportal für Mathematik mit Literaturtipps, Vorschlägen und didaktischen Anregungen für den Mathematikunterricht sowie historischen Informationen zu Mathematikerinnen. Detailansicht

    Website

  • Frauen in der Wissenschaft - Women and Science

    Die Website Women and Science stellt weibliche Wissenschaftsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart dar. Zahlreiche Biographien von bedeutenden, aber zum Teil lange Zeit 'vergessene' Wissenschafterinnen werden - spannend und ansprechend erzählt - öffentlich zugänglich gemacht. Detailansicht

    Website

  • Gender_Diversity-Kompetenz im naturwissenschaftlichen Unterricht

    Eine Broschüre mit fachdidaktischen Anregungen für Lehrer_innen von den Autorinnen Heidemarie Amon, Ilse Bartosch, Anja Lembens und Ilse Wenzl. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Gendergerechte Pädagogik in den Naturwissenschaften

    Relevante Aspekte eines geschlechtersensiblen NAWI-Unterrichts sowie Unterrichtsmaterialien für konkrete Einheiten in Geographie, Physik und Biologie/Chemie finden sich auf dieser Webseite zusammengestellt. Detailansicht

    Website

  • Genderkompetenz im Mathematikunterricht

    Eine Broschüre mit fachdidaktischen Anregungen für Lehrer_innen von Helga Jungwirth. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Gender und MINT

    Schlussfolgerungen für Unterricht, Beruf und Studium - Tagungsband zum Fachtag am 15.02.2010 Universität Kassel und Max-Eyth-Schule Kassel Detailansicht

    Tagungsband (PDF)

  • Geschlecht, Körper(normen) und Männlichkeiten

    Dies ist ein spannender Vortrag von Anke Abraham von der Fachtagung "Männerleiber - Körperlichkeit zwischen Sein und Tun" (2011). Er steht als Lesebeitrag und als Hörbeitrag zur Verfügung. Detailansicht

    Website

  • Geschlechteraspekte in der schulischen Leistungsbewertung

    Ein Interview mit Mag.a Dr.in Gertrud Nagy im Auftrag des bm:ukk/Abteilung Gender durchgeführt von Gabriel Danis und Philipp Leeb. Detailansicht

  • Geschlechtsspezifisches Umweltverhalten

    Im Rahmen der Mikrozensus-Erhebung 2011 wurden "Umweltbedingungen, Umweltverhalten" erhoben und nach Geschlecht differenziert dargestellt. Detailansicht

    Download

  • Kalenderblätter "Erfinder_innen, Forscher_innen und Entdecker_innen"

    24 farbige Kalenderblätter mit je 12 Frauen und Männern zum Ausdrucken erstellt von Philipp Leeb.
    Detailansicht

    Download

  • Lise Meitners Töchter – Physikerinnen stellen sich vor

    Ein Ausstellungskatalog der Deutschen und Österreichischen Physikalischen Gesellschaft mit einer prägnanten Beschreibung vom Leben und Wirken Lise Meitners sowie einer interessanten Vorstellung aktuell forschender Physikerinnen aus Österreich und Deutschland. Detailansicht

    Ausstellungskatalog (PDF)

  • Lörnie Award 2014

    Der eLearning Award für eContents aus Österreichischen Schulen wurde im Schuljahr 2013/14 zum 11. Mal vergeben. Er gilt als „Oscar der eLearning Szene“ und ist DER Top-Wettbewerb für Unterrichtende in Österreich. Detailansicht

    Website

  • Mathe rockt!

    Emmy und Max streifen durch die Mathe rockt! - Galerie und begegnen Stochastik, Algebra, Zahlentheorie oder Geometrie auf ganz neue Art und Weise.

    Darüber hinaus bietet die Mathe rockt! - Website auch Porträts erfolgreicher Mathematikerinnen und Mathematiker. Detailansicht

    Website

  • MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) – Zentrum Elementarpädagogik

    Das MINT-Zentrum-Elementarpädagogik ist ein Kooperationsprojekt für Erzieher/innen der Region Hohenlohe, zur Entwicklung und Gestaltung von mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Bildungs- und Entwicklungsangeboten für Kinder. Detailansicht

    Website

  • Naturwissenschaften in der Grundschule

    Das Haus der kleinen Forscher - Naturwissenschaften und Technik für Mädchen und Jungen Detailansicht

    Website

  • ÖKOLOG & GENDER

    ÖKOLOG-Schulen - aus dem Blickpunkt Gender betrachtet! Eine im Jahr 2008 erstellte Studie warf einen Gender-Blick auf die ÖKOLOG-Schulen, ihre Akteur_innen, Aktivitäten und ausgewählte Materialien. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Picture.it

    Eine geschlechtergerechte Bilderserie aus den Themenbereichen Haushalt, Freizeit, Arbeit/Berufswelt und Schule/Ausbildung zum Download und zur nichtkommerziellen Verwendung. Detailansicht

    Website